Eine Expedition hat die Meerestiefen Indonesiens erforscht und 12 tausend nie zuvor gesehene Kreaturen entdeckt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Expedition hat die Meerestiefen…
Dieses Foto hat man in den letzten Tagen oft gesehen, aber niemandem ist ein wichtiges Detail aufgefallen Eine Studie alarmiert: Die Flüsse sind voll mit pharmakologischen Abfällen

Eine Expedition hat die Meerestiefen Indonesiens erforscht und 12 tausend nie zuvor gesehene Kreaturen entdeckt

Von Barbara
2.064
Advertisement

Obwohl Indonesien aus verschiedenen Gründen von Menschen aus aller Welt besucht wird, bleibt es in Teilen unerforscht. Besonders unbekannt sind die Tiefen des Meeres, in dem ein Team aus Wissenschaftlern verschiedener Stellen aus Indonesien und Singapur außergewöhnliche Entdeckungen gemacht hat. Hier wurden nie zuvor gesehene Tierarten mit außergewöhnlichen Eigenschaften entdeckt, die sich an den hohen Druck und das wenige Licht auf bizzarre Weise angepasst haben. 

Die Expedition hat 14 Tage gedauert und hat sich auf die südliche Zone des Meeres von Java konzentriert. Die Forscher haben 12 tausend Kreaturen observiert

Un post condiviso da LKCNHM (@lkcnhm) in data:

Krabben, Hummer, Gambas und Quallen. In den Tiefen des Meeres von Java leben unbekannte Kreaturen. Das Ziel ist es, die Tiere zu katalogisieren. 

Die Anzahl der neu entdeckten Spezies war völlig unerwartet: 800 Schwämme, Quallen, Muscheln, Seesterne, Krabben, Gambas und Fische.

Un post condiviso da LKCNHM (@lkcnhm) in data:

Einige davon sind nie zuvor in Indonesien gesehen wurden. Eine geringe Zahl ist auch noch nie anderswo in der Welt gesichtet worden. 

Advertisement

Unter den kuriosesten Tiere, die die Forscher gefunden haben war eine blinde Krabbe von beeindruckender Größe, die den Meeresgrund durchgräbt

Un post condiviso da LKCNHM (@lkcnhm) in data:

Es wurde auch ein Calamaro gefunden, dessen eines Auge viel größer ist als das andere. Man glaubt, das Auge wird genutzt um die Gewässer nach Beute zu durchsuchen, während das kleinere Auge widerum andere Jäger weiter oben aufspüren soll.

Un post condiviso da LKCNHM (@lkcnhm) in data:

Obwohl Indonesien ein sehr beliebter Ort für Tauchurlaub ist, war niemandem klar wieviel Biodiversität in den Untiefen des Meeres liegt.

Un post condiviso da LKCNHM (@lkcnhm) in data:

Advertisement

Eine Entdeckung, die Indonesien noch faszinierender macht!

Un post condiviso da LKCNHM (@lkcnhm) in data:

Tags: TiereMeerEntdeckungen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.