Zum ersten Mal ist es Wissenschaftlern gelungen, ein Gehirn außerhalb des Körpers am Leben zu halten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Zum ersten Mal ist es Wissenschaftlern…
Hier das erste Auto, das man innen ausmalen kann: So sind die Kinder ruhiger und...natürlich auch die Eltern! 5 einfache Angewohnheiten die dir bis zu 14 Jahren mehr Lebenszeit schenken können

Zum ersten Mal ist es Wissenschaftlern gelungen, ein Gehirn außerhalb des Körpers am Leben zu halten

995
Advertisement

Die Nachricht wurde während eines Meetings verbreitet, das am nationalen Gesundheitsinstitut der vereinigten Staaten stattfand. Eine Forschergruppe der Yale Universität hat es geschafft, die Gehirne einiger Scheine zu reanimieren, die wenige Stunden zuvor abgeschlagen worden waren. Wenn man die Organe des Experimentes analysiert hat hat sich gezeigt, dass es keine elektrische cerebrale Aktivität gab, aber eine bestimmte Gruppe von Zellen im Gehirn der Tiere führte ihre Arbeit weiterhin normal aus. 

image: Pixabay.com

Die Gruppe von Neurowissenschaftlern, darunter den Sprecher Nenad Sestan, hat es geschafft, die Blutzirkulation im Gehirn einiger geköpfter Tiere zu reaktivieren indem sie ein System namens BrainEx benutzt haben, ein Zusammenspiel aus Pumpen, Radiatoren und künstlichem Blit mit dem die Experten dem Organ Sauerstoff zuführen konnten und es konnte gezeigt werden dass Milliarden an Einzelzellen auch 36 Stunden nach der Reanimation noch gesund waren und arbeiteten. Außerdem zeigte das Hirngewebe keine besonderen Schäden, so als hätte es erst vor kurzem aufgehört zu arbeiten.

Auch wenn man nicht von einer Rückkehr zum Leben sprechen kann, sondern eher von einem komatösen Status post mortem, eröffnet die Studie ein breites Panorama an Möglichkeiten für die Welt der Neurowissenschafteln und gleichzeitig ploppen viele Fragezeichen ethischer Art auf. Was denkt ihr darüber?

Quelle:

https://goo.gl/xgMs7N

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.