Eine Spinne im Haus? Warum du sie NIEMALS töten solltest, auch wenn du Angst hast - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Spinne im Haus? Warum du sie NIEMALS…
25 so perfekte Kalligraphien, dass jemand das Bedürfnis gespürt hat, sie zu fotografieren und der Welt zu zeigen Einige faszinierende Bilder die du nicht in Schulbüchern und Lexika findest

Eine Spinne im Haus? Warum du sie NIEMALS töten solltest, auch wenn du Angst hast

13.380
Advertisement

Es ist schwer, uns davon zu überzeugen, aber wir wollen es versuchen: Spinnen im Haus sind etwas gutes!

Die armen Spinnen machen uns Angst aufgrund ihres Aussehens und aufgrund des Giftes, das sie in ihrem Körper haben. Sie haben einen wirklich schlechten Ruf unter den Menschen, die ihnen mit schweren Gegenständen den Garaus machen oder immer einen Sicherheitsabstand einhalten. Aber es gibt gute Gründe, ihr Leben zu verschonen. 

Was man verstehen muss ist, dass sie keine Eindringlinge sind. Viele Spinnen bevorzugen es, draußen zu leben oder nur übergangsweise im Haus zu sein. Andere sind perfekt daran angepasst, in geschlossenen Räumen zu leben. Wir sind daran gewohnt zu denken, dass uns die Zivilisation hermetisch von der Natur abgeriegelt hat und dass Häuser von der Tierwelt isolierte Zellen sind.

In Wahrheit lebt zwischen den häuslichen Mauern ein kleines Ökosystem und die Spinnen sind nur der Kopf der Nahrungskette. Als Raubtiere befreien sie euch von vielen anderen Insekten. Wir sprechen vonanderen Spinnen oder Insekten, die den Menschen angreifen- wie zum Beispiel Mücken. 

Spinnen fürchten den Kontakt zum Menschen mehr als der Mensch die Spinnen fürchtet und es ist sehr selten, dass man von einer Spinne attackiert wird. Sie bevorzugen es, in dunklen Ecken auf ihr Essen zu warten und leben ihr Leben parallel zu dem unseren. Bedenkt auch dass es zwar wahr ist, dass Spinnen giftig sind, dass aber der größte Teil von ihnen nicht genug Gift hat um dem Menschen zu schaden. Selbst die giftigsten Arten töten sehr viel seltener als man denkt und man findet sie kaum in Häusern.

Wir raten euch, die Spinnen am Leben zu lassen damit sie ihren Dienst als Insektenräuber tun können. Lasst sie in Frieden. Auch wenn ihr sie nicht seht, sind sie da und arbeiten für euch. Tötet nicht die unvorsichtigen, die sich euch gezeigt haben. Das haben sie nicht verdient.

Tags: TiereKuriosSpinnen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.