Wir alle haben sie im Haus, aber es gibt etwas, das wir über diese Spinnen wissen müssen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wir alle haben sie im Haus, aber es…
Warum mögen wir den Geruch von Büchern so sehr? Es gibt eine chemische Erklärung 21 Objekte mit einem so kuriosen Design, dass sie Applaus verdienen

Wir alle haben sie im Haus, aber es gibt etwas, das wir über diese Spinnen wissen müssen

1.377
Advertisement

Du hast eine in deinem eigenen Haus gesehen. Sie sind sehr häufige Spinnen, mit langen Beinen und einem sehr kleinen Körper. Sie werden Folcids genannt, sind aber häufiger bekannt als Tänzerspinnen, Kellerspinnen, Hausspinnen... Trotz ihrer Diskretion im Vergleich zu vielen anderen Spinnen, denen man begegnen kann, gibt es Menschen, die sie vertreiben, als wären sie die giftigsten Wesen auf der Erde.

Vor einer Spinne ist Vorsicht natürlich nie verkehrt, aber im speziellen Fall von diesen Spinnen, wie sollen wir uns verhalten? Was du über diese Tiere wissen musst:

Die Tatsache, dass sie in den Ecken von Hausdecken sehr häufig sind, wirft die Frage auf: Sind sie giftig?

Ein wenig Klarheit zu schaffen, ist nützlich, denn bei Spinnen gibt es zwei ziemlich extreme Gedankengänge: Es gibt diejenigen, die, wie alle Spinnen, schon beim bloßen Anblick in die Flucht gehen und innerhalb weniger Sekunden bereits mit Besen und Schaufel ausgestattet sind, um die Spinne von zu Hause wegzubringen, und diejenigen, die sich stattdessen in dem Glauben wiegen, dass diese Tiere Glücksbringer sind und als freunliche Gäste behandelt werden sollten.

Keine der beiden Haltungen kann als weise definiert werden und was mit einer Spinne zu tun ist, sollte von Fall zu Fall betrachtet werden: Im Falle von Tänzerspinnen ist die Frage sehr einfach. So klein sie auch sein mögen, sie haben auch Drüsen, die Gift absondern und Stoßzähne zum Beißen, aber keine Panik: Es gibt keinen Beweis dafür, dass Stoßzähne in die menschliche Haut eindringen können oder dass sie, wenn sie es tun, große Schäden verursachen können.

Abschließend möchte ich sagen, dass du dich, falls du eine Tänzerspinne in deinem Haus findest, wie bei jeder anderen harmlosen Kreatur verhalten kannst: lass sie dort, wo sie sind, sie sind absolut keine Bedrohung und vielleicht bringen sie dir etwas Glück.

Tags: TiereKuriosSpinnen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.