Wie man nach Aussagen von Experten versteht, wann die Zeit gekommen ist, eine Beziehung zu beenden - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wie man nach Aussagen von Experten versteht,…
17 sehr berühmte Logos, die eine versteckte Bedeutung haben Hier einige absolut wahre Fakten, die viele von uns für Science Fiction halten

Wie man nach Aussagen von Experten versteht, wann die Zeit gekommen ist, eine Beziehung zu beenden

1.361
Advertisement

Eine Geschichte, die endet, wird oft als Versagen empfunden, sowohl von denen, die sie selbst erleben, als auch von Menschen, die auf irgendeine Weise Zeugen und Begleiter waren. Gerade wegen dieses Gefühls unerfüllter Erwartungen und wegen der Verflechtung von Beziehungen, die eine Union schaffen kann, kann eine Trennung sogar für sehr lange Zeit verschoben werden.
Aber wenn wir es schaffen, es nicht als persönliches Versagen zu betrachten, wie verstehen wir dann, dass die Zeit gekommen ist, andere Wege einzuschlagen?

Gemäß der beiden Experten, der Autorin Shannon Smith und dem Scheidungsanwalt Vikki Ziegler gibt es Zeichen die anzeigen dass ein Ende der Beziehung in Sicht ist...

1. Ohne Enthusiasmus in die Zukunft blicken.

image: Pixabay.com

Die langfristigen Ziele sind vielleicht nicht genau dieselben, aber: "Es gibt Menschen, die sich weigern zu sehen, dass ihr Leben in diametral entgegengesetzte Richtungen driftet", kommentierte der Scheidungsexperte.

"Wenn man erkennt, dass man mit anderen Hoffnungen in die Zukunft blickt, kann sich das manchmal in einen echten Akt des Mitgefühls für sich selbst und füreinander verwandeln , was aller Regel viel Schmerz und Groll erspart", fügt Smith hinzu.

Advertisement

2. Du erkennst dich nicht in der Person wieder zu der du geworden bist.

image: Pixabay.com

In einem Paar zu sein beinhaltet Kompromisse, von denen viele eine Quelle positiver Entdeckungen sein können, von neuen Erfahrungen, die wir vielleicht nie alleine versucht hätten, aber es gibt Fälle, in denen der Wunsch, mit einer Person zusammen zu sein, uns dazu bringt, unsere Gewohnheiten zu entwickeln von denen wir tief in uns selbst wissen, dass sie nicht zu uns gehören. Wenn Sie innehalten und erkennen, dass die Realität Sie nicht widerspiegelt, ist es sicherlich Zeit für eine Pause.

3. Die Gespräche sind monoton geworden.

"Eine Beziehung basiert auf dem Teilen: Wenn es dir schwer fällt, mit deinem Partner Vertrauen und eine gute Dynamik zu teilen, und zu berichten, was deine Tage füllt, ist es gut, innezuhalten und dich zu fragen, was dich blockiert", kommentiert Ziegler in dieser Hinsicht.

4. Sie stoßen immer auf die gleichen Dinge.

Konflikte nehmen zu, vielleicht betreffen sie immer die gleichen Probleme, und es fällt ihnen immer schwerer, den guten Teil des Anderen, den sie vor langer Zeit zu lieben lernten, zu extrapolieren. Der Ratschlag ist nicht, eine ernsthafte Beziehung in die Nesseln zu setzen, sondern zuzuhören und, warum nicht, auf die Unterstützung derjenigen zu setzen, die dabei helfen können, eine gemeinsame Lösung zu finden oder das Ende einer Beziehung zu gestalten.

Advertisement

5. Du fühlst dich emotional getrennt

image: Pixabay.it

Es kann grausam klingen, aber manchmal kommt es zu einer emotionalen Distanzierung, die uns daran hindert Empathie und Mitgefühl für das zu empfinden, was der Partner uns sagt. Wenn wir dazu noch den Wunsch hinzufügen, die Freizeit getrennt zu verbringen, dann ist es an der Zeit, Mut zu fassen und zuzugeben, dass die Unmöglichkeit, sich gegenseitig emotional zu unterstützen, ein ernstes Problem ist, das wahrscheinlich eine Pause bedeuten wird.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.