Narzisstische Persönlichkeitsstörung: 5 gemeinsame Merkmale, um sie zu erkennen und sich von ihr zu distanzieren

Barbara

19 Juli 2022

Narzisstische Persönlichkeitsstörung: 5 gemeinsame Merkmale, um sie zu erkennen und sich von ihr zu distanzieren
Advertisement

In letzter Zeit hört man immer häufiger von dieser Figur im Bereich der zwischenmenschlichen Beziehungen: dem Narzissten. Aber was bedeutet es und wer ist es? Dieser Begriff bezieht sich entgegen der landläufigen Meinung nicht auf Menschen, die sich gerne spiegeln, weil sie in ihr Äußeres verliebt sind, sondern auf Personen mit zweideutigen Verhaltensweisen, die man besser frühzeitig erkennen sollte, um sich von ihnen distanzieren zu können. Wahrscheinlich hat jeder Mensch einige mehr oder weniger ausgeprägte Merkmale dieser speziellen Definition, aber wenn Narzissmus pathologisch ist oder wird, grenzt er an eine "narzisstische Persönlichkeitsstörung" und kann zu sogenannten "toxischen" Beziehungen führen.

via Healthline

Advertisement

Pixabay-Not the actual photo

Wir treffen einen Mann oder eine Frau und seine oder ihre freundliche Art zieht uns an. Alles scheint gut zu laufen, bis sich sein oder ihr Verhalten ändert und ganz anders ist als das, was er oder sie uns zu Beginn der Beziehung gezeigt hat. Viele Menschen, die bereits betroffen sind, fragen sich an diesem Punkt: "Aber ist es meine Schuld?". Die Antwort ist nein: Sie haben es wahrscheinlich mit einer narzisstischen Persönlichkeit zu tun, und es gibt einige Möglichkeiten, diese zu erkennen.

 

1. Notwendigkeit der Kontrolle

1. Notwendigkeit der Kontrolle

Pixabay-Not the actual photo

Der Narzisst hat ein extremes Bedürfnis, sein "Opfer", d. h. die Person, mit der er eine romantische Beziehung eingegangen ist, zu kontrollieren. Um seine Macht auszuüben, greift er auf Manipulationen zurück, indem er seinem Partner Schuldgefühle für Untaten einredet, die er gar nicht begangen hat. Er hat bereits das Drehbuch im Kopf, an das sich alle um ihn herum halten müssen, und wenn etwas nicht so läuft wie geplant, ist er sehr verärgert.

 

 

Advertisement

2. Streben nach Perfektion

2. Streben nach Perfektion

Pixabay-Not the actual photo

Diese Persönlichkeit ist besonders ästhetisch veranlagt, so dass alles um sie herum perfekt sein muss, auch ihre eigene Person: Sie lässt keine Fehler zu, und aus diesem Grund ist der Narzisst oft enttäuscht und sucht ständig nach etwas, das es nicht geben kann.

3. Kindisches Verhalten

3. Kindisches Verhalten

Pixabay-Non the actual photo

Narzissten, die ihren Partner als ihr ausschließliches Eigentum betrachten, verhalten sich oft wie Kinder: Sie können keine Grenzen erkennen - außer ihren eigenen - und alles steht ihnen zu. Wenn sie eine Ablehnung erhalten, fühlen sie sich zutiefst gekränkt und versuchen alles, um die Situation umzukehren, indem sie auf strafendes Schweigen, Diplomatie, Gleichgültigkeit oder Selbstgefälligkeit zurückgreifen, nach dem Schlüssel suchen, um die Tür zu öffnen, und in der Tat zur Manipulation greifen.

4. Mangelndes Einfühlungsvermögen

4. Mangelndes Einfühlungsvermögen

Pixabay-Not the actual photo

Der Narzisst kann sich kaum in die Gefühle anderer einfühlen und sie folglich auch nicht respektieren. Er hat einen ausgeprägten Egoismus und ist nicht in der Lage, die Gefühle anderer Menschen zu verstehen. Er neigt dazu zu glauben, dass jeder so denken sollte wie er, ist aber nicht in der Lage, sich in die Lage anderer zu versetzen.

Advertisement

5. Egozentrik

5. Egozentrik

Pixabay-Not the actual photo

Der Narzisst sucht in seinem Partner eine Quelle der Nahrung für sein Ego, daher liebt er es, Komplimente zu erhalten und sich in irgendeiner Weise vergöttert zu fühlen. In dem Glauben, immer Recht zu haben, ist seine Haltung typisch arrogant, und er entschuldigt sich nur selten, es sei denn, er versucht, die Kontrolle über sein Gegenüber wiederzuerlangen.

Es gibt verschiedene Arten von Narzissmus, dies sind einige der gemeinsamen Merkmale der verschiedenen "Varianten". Wenn Sie es mit jemandem zu tun haben, der an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leidet, ist es das Beste, die Beziehung zu beenden, aber ohne Verhandlungen: Die einzige Lösung besteht darin, ihm die Macht zu nehmen, die ihm am wichtigsten ist.

Advertisement