In Norwegen wurde ein "Helfer" für das Radfahren an steilen Anstiegen installiert - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
In Norwegen wurde ein "Helfer" für…
Wenn Sie die Blutgruppe Psychologen haben gezeigt, warum es wichtig ist, früh am Morgen aufzustehen und wie man es ganz leicht schafft

In Norwegen wurde ein "Helfer" für das Radfahren an steilen Anstiegen installiert

917
Advertisement

Radfahren ist eines der Dinge, mit denen wir nie aufhören werden. Jedes Mal, wenn man auf den Sattel steigt, willst man kaum mehr absteigen, denn dieser Ruf der Freiheit, den nur das Radfahren uns geben kann, ist zu stark. Und doch, so sehr das Herumfahren ein einzigartiges Erlebnis ist, hat es auch seine unangenehmen Seiten. Zum Beispiel bergauf fahren. Im norwegischen Trondheim hat man ein System erfunden, das Radfahrern hilft, die Steigungen ohne großen Energieaufwand zu bewältigen.

In Trondheim, einer der Städte Norwegens mit der höchsten Nutzung von Fahrrädern und den meisten Steigungen, wurde ein System entwickelt, mit dem alle Bürger mühelos auf den Gipfel klettern können: das CycloCable.

Das CycloCable ist nichts anderes als eine Schiene, die am Rand des Gehwegs montiert ist, auf der eine kleine Plattform installiert wurde, um den Fuß des Fahrers zu stützen. Alles, was man tun muss, ist, den Fuß zum Einsteigen aufzusetzen, während man bequem auf seinem Fahrrad sitzen bleibt und nach oben fährt.

Advertisement

Mit dieser Erfindung soll nicht nur die Fahrt von einem Stadtteil zum anderen erleichtert, sondern auch die Nutzung des Fahrrads als umweltfreundliches und gesundes Verkehrsmittel weiter gefördert werden. Darüber hinaus ist das CycloCable auch für diejenigen nützlich, die einen Anhänger ziehen müssen.

Das Radfahren ist heute sehr weit verbreitet, vor allem in den Ländern Nordeuropas. Diese Lösung ist natürlich sehr spezifisch, aber sie gibt uns eine Vorstellung davon, wie sehr die Institutionen dort die Menschen respektieren, die sich für alternative Verkehrsmittel entscheiden.

Wir hoffen, dass wir eines Tages in jeder Stadt der Welt mehr Fahrräder als Autos finden  können!

Video ansehen:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.