14 Beispiele für eine "Anti-Obdachlose"-Architektur, die euch nicht gleichgültig sein werden - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
14 Beispiele für eine "Anti-Obdachlose"-Architektur,…
6 unglaubliche Dinge, zu denen das menschliche Gehirn in der Lage ist 3. Januar 2019: Die Erde erhöht ihre Geschwindigkeit und erreicht die 110.000 km/h Grenze

14 Beispiele für eine "Anti-Obdachlose"-Architektur, die euch nicht gleichgültig sein werden

4.397
Advertisement

Haben Sie jemals festgestellt, dass Sie an einer Straßenecke warten müssen und keinen Platz finden, um bequem zu sitzen und zu warten? Wahrscheinlich ist das passiert, weil unsere Städte immer "unwirtlicher" für diejenigen werden, die campieren wollen. Von den schrägen Bänken, auf denen man sich nicht entspannen kann (auch nicht im Park), bis hin zu den Stacheln, die auf den Marmorplatten vor den Fenstern angebracht sind, gibt es viele Lösungen, die unerwünschte Gäste, insbesondere Obdachlose, abschrecken sollen.

Und wenn wir einerseits verstehen, dass es manchmal notwendig ist, diese Methoden anzuwenden (vielleicht in der Nähe eines Nachtclubs), so steckt dahinter doch auch eine Aggression gegenüber den Schwächsten der Gesellschaft. Ein Ausdruck des Ärgers und der Wunsch danach, sie weg zu schicken und vor unseren Blicken zu verbergen da ihre Anwesenheit nicht in unser Bild einer schönen Stadt passt.

Wir stellen heute 14 Beispiele für feindliche Architektur vor, die Gelegenheit bieten darüber nachzudenken, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt.

1. Bänke zum Sitzen ohne darauf Liegen zu können

2. Bänke mit eleganten Stacheln, um diejenigen, die sich hinsetzen wollen, zu entmutigen

Advertisement

3. Ein architektonisches Detail mit einem vagen mittelalterlichen Flair

4. Um zu verhindern, dass sich jemand in die Ecke legt

5. Absurd schräge Bänke

Advertisement

6. Eine feindliche und schreckliche Lösung

7. DieserLaden verfügt über ein einziehbares Anti-Biwak-System

Advertisement

8. Seltsame Bänke, die verhindern sollen, dass sich jemand entspannt

9. Auch in dieser Ecke kann es sich niemand bequem machen

Advertisement

10. In dieser Stadt sind spezielle Regendächer installiert, die aber vor dem Gebäude offen sind, um zu verhindern, dass jemand unter dem Schutzdach schläft

11. Einzelsitze um das Campieren zu verhindern... und jeden menschlichen Kontakt

12. Eine schöne Lösung für dieses Gebäude... wenn sie nicht dazu dienen würde, jeden abzuschrecken, der sich nähern möchte!

13. Du kannst auf den Bus warten, aber ohne dich zu entspannen...

image: Reddit

14. Und dann gibt es noch jemanden, der es wirklich ernst nimmt!

image: reddit
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.