Warum ist der Geruch von Regen so angenehm für uns? Es gibt eine gute Erklärung dafür - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Warum ist der Geruch von Regen so angenehm…
Immer mehr Unternehmen schaffen Schichten auf der Grundlage des Mitarbeiterchronotyps: Was bedeutet das? Eine Frau verwandelt eine alte, kranke Eiche in eine kleine, magisch aussehende Bibliothek

Warum ist der Geruch von Regen so angenehm für uns? Es gibt eine gute Erklärung dafür

616
Advertisement

Sobald Regen aufkommt, ist der erste Instinkt, sich zu schützen. Sobald es jedoch aufhört zu regnen, übernimmt ein anderer Instinkt. Wie oft hat dich der Geruch von nassem Boden und Gras angezogen, nachdem es geregnet hatte? Ein unbeschreiblicher Duft, den jeder von uns kennt. Aber nur wenige wissen, dass er auch einen Namen hat: Petricore.

Der 1964 von den australischen Geologen Isabel Joy Bear und RG Thomas erstmals geprägte Begriff stammt aus dem Griechischen pétra = Stein und ichòr = Exsudat, wird aber auch als "Blut der Götter" übersetzt.

image: pixabay

In dem in der Zeitschrift Nature veröffentlichten Artikel beschreiben Geologen ihn als "den Geruch, der von einem Öl ausgeht, das in Dürreperioden von bestimmten Pflanzen abgesondert wird". Es ist ein Öl, das von der Oberfläche aller Gesteine aufgenommen wird, und das bei Kontakt mit dem Regen zusammen mit dem Geosmin, einer Verbindung bakteriellen Ursprungs, freigesetzt wird: Aus der Verbindung zwischen Petricor und Geosmin leitet sich der unverwechselbare Geruch des Regens ab.

Ein Geruch, der vergeblich versucht wurde,im Labor zu reproduzieren: Trotz Hunderten von Experimenten haben sich Wissenschaftler ergeben und kamen zu dem Schluss, dass sich der Petricor je nach Boden, auf dem es regnet, ändert. Der Regen vermischt sich mit dem Boden und bildet Luftblasen, die platzen und Geruchsstoffe an die Atmosphäre abgeben.

image: maxpixel

Die starke Anziehungskraft, die der Geruch von Regen ausübt, ist zum einen auf einen tierischen Instinkt zurückzuführen, zum anderen hat er eine emotionalere Komponente. Laut einer Studie von Professor R. Meganathan von der University of Illinois dient die Mischung aus Geosmin - das einen starken Geruch von Erde, Pilzen und Schimmelpilzen hat - und Petricor dazu, den Tieren die Anwesenheit von Wasser mitzuteilen. Zweitens haben Düfte die Kraft, Empfindungen und Emotionen hervorzurufen,  und dasselbe gilt für den Geruch von Regen.

Wenn es also das nächste Mal zu regnen beginnt, öffnen Sie den Regenschirm und atmen Sie intensiv, und lassen Sie sich von den Erinnerungen mitreißen, die durch den Duft des Regens wiederbelebt werden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.