18 Fotos von Freddie Mercury mit seinen Katzen, die er liebte, als wären sie seine Kinder - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
18 Fotos von Freddie Mercury mit seinen…
Ein Fotograf betrat die verlassenen italienischen Renaissance-Paläste und porträtierte ihre ganze Schönheit 15 Personen, die das Internet um Hilfe bei der Identifizierung absurder Objekte gebeten haben

18 Fotos von Freddie Mercury mit seinen Katzen, die er liebte, als wären sie seine Kinder

Von Barbara
6.860
Advertisement

Vielleicht sind sich nur die begeisterten Fans von Queen und insbesondere des großen Freddie Mercury einer seiner größten Leidenschaften bewusst: den Katzen. Richtig, der große englische Rockstar war ein großer Fan von Katzen, so dass er ihnen sogar mehr als einen Song widmen konnte.

Es gibt Menschen, die ihren geliebten Katzen ein paar schöne Halsbänder oder Spiele kaufen können und diejenigen, die ihnen ganze Musikalben widmen können!

Es wird gesagt, dass diese Leidenschaft in den 70er Jahren geboren wurde, als die damalige Freundin des Sängers Mary Austin zwei Katzen namens Tom und Jerry adoptierte.

Advertisement

Laut einigen Quellen, darunter auch dem damaligen Manager, war der Star völlig verrückt nach diesen beiden Katzen: Auf Tournee rief er jede Nacht seine Freundin an, um mehr über Tom und Jerry herauszufinden und manchmal sogar mit ihnen zu sprechen.

 

Die Sache hat sich im Laufe der Jahre mit den nachfolgenden Katzen wiederholt, es wird gesagt, dass Freddie Mercury insgesamt 10 Katzen besaß: Tom, Jerry, Tiffany, Dorothy, Delilah, Lily, Miko, Oscar, Romeo und Goliath.

 

Advertisement

Für den Sänger waren die Katzen seine Familie, zu Weihnachten hatte jede von ihnen eine persönliche Socke voller Süßigkeiten und Spielzeug. Die meisten dieser Katzen kamen aus Rettungszentren und englischen Katzengemeinden, wie z.B. "The Blue Cross", das sich um kranke Tiere kümmert und von dem der Sänger mindestens ein paar Katzen in seine Obhut nahm.

Advertisement

Es gab zahlreiche Widmungen oder Erwähnungen der Rockband gegenüber den Katzen des Frontmanns. Beginnend mit dem Album "Mr. Bad Guy", das Jerry und seinen Kätzchen gewidmet ist.

Advertisement

Im Musikvideo des Songs "Innuendo" sieht man auch Freddie Mercury, der als Narr mit einigen seiner Katzen auf den Schultern gekleidet ist, und im selben Album gibt es auch einen Song namens "Delilah".

 

In kurzer Zeit wurde diese Katze zum Favoriten des englischen Sängers und auch zur Hausherrin, wie die Texte einiger seiner Lieder und die Zeugenausssagen derer, die damals das Mercury-Haus besuchten, belegen.

Wir vergessen oft, wie sich selbst hinter den größten internationalen Stars passionierte Leidenschaften verstecken können, wie die von Freddie Mercury für Katzen!

Tags: TiereMusikKatzen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.