Er konnte seine Villa in Italien nicht verkaufen, also organisierte er eine Lotterie: Jetzt kann man sie für nur 60 Euro gewinnen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Er konnte seine Villa in Italien nicht…
13 Ideen für die Organisation eines kleinen Badezimmers, um das Beste aus dem Raum herauszuholen Faule Menschen leben länger - und diesmal ist es die Wissenschaft selbst, die das sagt

Er konnte seine Villa in Italien nicht verkaufen, also organisierte er eine Lotterie: Jetzt kann man sie für nur 60 Euro gewinnen

1.269
Advertisement

Der Immobilienmarkt ist in letzter Zeit nicht sehr gesund gewesen und der Verkauf eines Hauses bedeutet die meiste Zeit, es zu billig zu verkaufen oder im Geschäft zu scheitern.... es sei denn, man setzt ein wenig "Ideenreichtum" ein.

Herr Abott ist Besitzer einer prächtigen alten Villa in einem Dorf in den Abruzzen, der es, wie alle anderen, sehr schwierig gefunden hat, das Haus über traditionelle Kanäle zu verkaufen. Deshalb entschied er sich, eine Lotterie zu veranstalten, so dass man die Villa jetzt für nur 66 Dollar gewinnen kann.

Die Villa befindet sich im mittelalterlichen Dorf Carapelle Calvisio, gleich außerhalb des Nationalparks Gran Sasso.

Die alte Villa besteht aus drei Stockwerken und einer herrlichen Terrasse mit Blick auf das Tal darunter. Trotz der Schönheit der Immobilie und des marktgerechten Verkaufspreises - 282.000 Euro - ist es dem Eigentümer nicht gelungen, sie an einen interessierten Käufer zu verkaufen.

"Wir haben versucht, das Haus auf traditionelle Weise zu verkaufen, über lokale und internationale Immobilienmakler, aber trotz der teuren Werbung gab es keine ernsthaften Käufer", sagte Herr Abott.

Das Haus ist auf drei Stockwerke verteilt und hat drei Schlafzimmer: Im Inneren befinden sich einige typische Elemente der italienischen rustikalen Architektur, wie die mit Ziegeln verzierte Gewölbedecke, die Rohwand, eine Steintreppe und eine Höhle.

 

Advertisement

Enttäuscht von den Immobilienagenturen beschloss Herr Abott, eine viel attraktivere Möglichkeit zu finden, sein Haus auf den Markt zu bringen: Er hatte dann die Idee, eine Lotterie mit 6000 Losen im Wert von je 66 Dollar zu veranstalten.

Drei Gewinner werden erwartet: Der erste würde das Haus gewinnen, und hat dann tatsächlich nur 66 Dollar für ein Haus im Wert von 282.000 Dollar gezahlt, der zweite Platz konkurriert um etwas mehr als 13.000 Dollar, während der dritte einen Korb voller leckerer italienischer und abruzzischer Spezialitäten gewinnt.

Die Verlosung findet statt, wenn mindestens 4.000 Lose verkauft werden, aber Abott kann entspannt sein: Schon Monate vor dem offiziellen Abschluss des Losverkaufs - am 30. September 2019 - wurden bereits 3.000 verkauft.

Sicherlich wird die Möglichkeit, eine Villa für nur 66 Dollar zu gewinnen, noch viel mehr Käufer verlocken!

Tags: ItalienKuriosHäuser
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.