Levi Strauss hat einen neuen Stoff aus Hanf geschaffen, mit dem wir die Baumwolle nicht vermissen werden - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Levi Strauss hat einen neuen Stoff aus…
Der Sekretär: alle Geheimnisse des Raubvogels, der aus einem Pixar-Film zu kommen scheint 20 berauschende Bilder von

Levi Strauss hat einen neuen Stoff aus Hanf geschaffen, mit dem wir die Baumwolle nicht vermissen werden

536
Advertisement

Jeder kennt die bekannte Marke, die vor allem mit Jeans verbunden ist: Levi Strauss & Co. Seit der Gründung 1853 in San Francisco (Kalifornien) ist das Unternehmen führend in der Bekleidungsindustrie.

Seitdem hat das Unternehmen seine Produkte kontinuierlich verbessert. Der Weg der Evolution ist noch nicht abgeschlossen, insbesondere dank Paul Dillinger, dem derzeitigen Vizepräsidenten von Levi's. Dillinger ist in der Tat dabei, Kleidungsstücke aus Hanf herzustellen.

Im März 2019 ging Levi's mit Outerknown eine Partnerschaft ein, die die Produktion und Vermarktung von zwei Hosen und einer Jacke umfasst, von denen 31% aus Hanf bestehen (die restlichen 69% sind aus Baumwolle). Dillinger sagte, er sei begeistert von Innovationen. Hanf ermöglicht es nämlich, Bekleidung auf umweltfreundliche Weise herzustellen. Nach Angaben des Stockholm Environment Institute (SEI) benötigen Sie für die Herstellung eines Baumwollkleides durchschnittlich 3.781 Liter Süßwasser, die Wassermenge, die für das gleiche Kleidungsstück in Hanf verwendet wird, beträgt stattdessen 2.655 Liter (etwa 30% weniger).

 

Natürlich stellt Hanf auch einige Schwierigkeiten dar. Im Gegensatz zu Baumwollfasern sind Hanffasern nicht klein und leicht zu formen, sondern lang, rau und weniger formbar. Durch verschiedene Versuche ist es Dillinger jedoch gelungen, ein Hanfgewebe zu entwickeln, das weicher und geschmeidiger ist als jedes Baumwollgewebe. Wie hat er das geschafft? Indem er noch weniger Wasser als erwartet verbrauchte.

Mit den Worten des Vizepräsidenten von Levi's ist dies der richtige Weg, wenn man den Planeten retten will. Dillinger sagte, die Idee seines Unternehmens sei es, innerhalb von fünf Jahren ein Hanfkleidungsstück zu kreieren, das Sie die Baumwolle nicht vermissen lassen würde und das immer noch im Trend liegt. Die Mode muss die Erde nicht zerstören und die Öko-Nachhaltigkeit muss nicht unangenehm oder aus der Mode sein, sagte Dillinger.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.