Die Schildkrötentechnik, eine effektive Methode, um die Wutausbrüche bei Kindern zu neutralisieren - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Schildkrötentechnik, eine effektive…
Chronische Müdigkeit? Wenn Sie zwischen 22 und 38 Jahre alt sind, gehören Sie zur Ein Gerät des Zweiten Weltkriegs explodierte ohne Vorwarnung inmitten eines Lagers in Deutschland

Die Schildkrötentechnik, eine effektive Methode, um die Wutausbrüche bei Kindern zu neutralisieren

2.815
Advertisement

Ein plötzlicher Schrei, eine mehr oder weniger motivierte Laune, Wut und Frustration. Wir alle haben solche Szenen von Kindern gesehen oder waren Protagonisten.

Solche Manifestationen bedeuten, dass Emotionen in diesem Moment nicht mehr kontrollierbar sind, sie müssen um jeden Preis herauskommen, um den Großen die Frustration bekannt zu machen und zu versuchen, etwas zurückzubekommen.

Das Erlernen des Umgangs mit Emotionen ist jedoch nicht nur ein grundlegender Aspekt des Erwachsenseins, sondern es ist ein Ziel, das sich viele Eltern setzen können und müssen, um ihre Kinder besser erziehen zu können. Wie macht man das? Es gibt einen schönen und effektiven Weg, der die Kleinen auch in den wütendsten Momenten beruhigt. Mal sehen, was es ist.

image: pxhere.com

Es ist die so genannte "Schildkrötentechnik", die einfach darin besteht, die Kinder an die Geschichte eines kleinen Reptils mit einem Panzer, genannt Manolita, zu erinnern.

Die Geschichte erzählt von dieser kleinen Schildkröte, die immer wütend und frustriert war, weil alle, besonders in der Schule, sie vernachlässigt, gehänselt oder ihre Gründe nicht verstanden haben. Eines Tages jedoch, auf dem Weg nach Hause, fand sie eine ältere Schildkröte, die ihr riet, ihre Wutprobleme durch.... ihren Panzer zu lösen.

Wie? Für Situationen, denen sie sich nicht stellen konnte, riet die alte Schildkröte Manolita, sich in die Hülle zurückzuziehen, bis 10 zu zählen und wieder raus zu kommen. Also versuchte Manolita, die weisen Ratschläge in die Praxis umzusetzen und entdeckte, dass ihr alter Mann Recht hatte. Nachdem sie die  Technik erlebt hatte, verbesserte sich die Situation, und Manolita schaffte es, alles aus einer anderen, entspannteren Perspektive zu betrachten.

Stichwort: Selbstkontrolle. Dies ist eine nützliche Geschichte, die in einigen Fällen vielleicht nicht ausreicht, aber sicherlich einen Versuch wert ist.

In jedem Alter, in jedem Kontext ist es wichtig, zu versuchen, die Technik der Schildkröte zu üben, um die Kontrolle über ihre Emotionen wiederherzustellen. Insbesondere bei Kindern mit Störungen im Zusammenhang mit Aufmerksamkeitsdefiziten und Hyperaktivität ist diese Technik  geeignet.

Die Arbeit zum besseren Verständnis, wie und wann diese Methode anzuwenden ist, sollte den Kindern von Anfang an klar gemacht werden. Es geht nicht nur darum, eine Geschichte zu erzählen, sondern auch darum, Körper und Geist in das Geschehen einzubeziehen.

 

Advertisement

Wenn das Kind wütend ist und sich nicht beruhigen will, und der Lehrer oder die Eltern das Wort "Schildkröte" laut aussprechen, sollte das Kind seine Beine umarmen, seinen Kopf darauf legen und mit geschlossenen Augen so tun, als wäre es in der Hülle, tief atmen und bis zu 10 zählen.

Die Schildkröte ist nur eine der vielen Strategien, die getestet werden können, um die Angriffe der Wut in den Jüngsten zu bewältigen. Es sollte nicht nur als einfaches Spiel betrachtet werden, denn das Erlernen einer effektiven Selbstkontrolle von klein auf wird wirklich nützlich sein, um sich in schwierigen und komplizierten Situationen zurechtzufinden, wenn man erwachsen ist.

Druck, feindliche Umgebungen, angesammelte Spannungen: Die Fälle, in denen man einen "Zusammenbruch der Wut" im Leben riskieren kann, können sehr vielfältig sein. Indem wir uns an diese einfache Entspannungstechnik erinnern, werden wir und unsere Kinder vielleicht lernen, ruhigere Momente zu verbringen und besser zu leben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.