Der Amazonas steht in Flammen und der durch die Brände verursachte Rauch ist sogar aus dem Weltraum sichtbar - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der Amazonas steht in Flammen und der…
Diese Wege für Behinderte sind so absurd, dass man sich fragen wird, welches Ein 12-jähriges Mädchen will verhindern, dass die an Alzheimer erkrankte Großmutter sie vergisst: Hier ist ihre Erfindung

Der Amazonas steht in Flammen und der durch die Brände verursachte Rauch ist sogar aus dem Weltraum sichtbar

748
Advertisement

Die Auswirkungen des Klimawandels und der Umweltverschmutzung werden zu dringend, um nicht gehört zu werden. Tragischer Beweis dafür ist das riesige Feuer, das den Amazonas-Regenwald, die größte grüne Lunge des Planeten Erde, heimsucht. Das brasilianische National Institute for Space Research (Inpe) hat Alarm geschlagen und darauf hingewiesen, dass der Anteil der Waldbrände im Regenwald im Vergleich zu 2018 um 83% gestiegen ist.

via: BBC

Das brasilianische Institut berichtete von etwa 9500 Waldbränden in den Sommermonaten 2019, die den Amazonaswald heimsuchten, die sogar über NASA-Satelliten sichtbar waren. Die Menge und Dichte der Brände, die die Gebiete von Rondonien, Bolivien und Brasilien betrafen, waren so groß, dass sie auch in bewohnten Städten einen sehr dichten Rauch mit sich brachten und in der brasilianischen Metropole Sao Paulo zu einem einstündigen Blackout führten.

Die INPE weist darauf hin, dass die Brände, die die Grünflächen des Amazonas zerstören, durch weit verbreitete Dürren und überdurchschnittliche Temperaturen angeheizt werden, aber nicht die Hauptursache sind: Diese schweren Brände haben eine Brandstiftungsmatrix, die allein auf den Menschen zurückzuführen ist.

image: INPE

Es ist wahrscheinlich eine der schlimmsten Folgen der konservativen Politik von Bolsonaro in Brasilien, die Handwerker, Bauern und Holzfäller ermutigt, Platz für menschliche Aktivitäten zu schaffen, indem sie die jahrhundertealten Bäume fällen, die seit jeher die grüne Lunge des Planeten Erde ausmachen. Der Amazonas-Regenwald beherbergt etwa 3 Millionen Tier- und Pflanzenarten, eine Million einheimische Menschen und eine natürliche Kohlenstoffquelle, die die Auswirkungen der globalen Erwärmung verlangsamen kann.

Seitdem Bolsonaro in Brasilien an die Macht kam, ist die Entwaldung in der südamerikanischen Nation um 88% gestiegen, mit einer ständig steigenden Zahl von Waldbränden. Alarmierende Daten, die uns alle beschäftigen sollten.

Source:

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.