Unterernährte Bären: Der Rückgang des Lachses durch den Klimawandel bedroht die Überwinterungsbestände - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Unterernährte Bären: Der Rückgang…
Dieser Gleitschirmlehrer fliegt über die am stärksten verwüsteten Gebiete des Amazonas und verbreitet Baumsamen Die Schweiz verfügt über die qualifiziertesten Arbeitskräfte der Welt dank eines Systems, das die Studierenden an die Berufe heranführt

Unterernährte Bären: Der Rückgang des Lachses durch den Klimawandel bedroht die Überwinterungsbestände

451
Advertisement

Die Ankunft des Winters bedeutet auch die Zeit des langen Winterschlafs für verschiedene Tierarten. Unter diesen ist der Bär definitiv ein Tier, das mit der Ankunft der ersten Kälte versucht, sich mit Fett zu versorgen, die Jagd zu intensivieren, bevor er für viele Tage in eine Höhle flüchtet. In Kanada jagen Bären vor ihrem langen Winterschlaf Lachse entlang der Küste von Knight Inlet - ein Phänomen, das jedes Jahr eine große Anzahl von Touristen anzieht. Die Folgen der schweren Umweltkrise sind jedoch auf der ganzen Welt und sogar in Kanada zu spüren, wo eine Familie unterernährter Bären fotografiert wurde, als Beweis für die schrecklichen Folgen einer Krise, die nicht aufzuhalten ist.

Worst Salmon run here in the Broughton in history I read today. I fully believe it. I have not seen a single salmon in a...

Pubblicato da Rolf Hicker - HickerPhoto su Lunedì 23 settembre 2019

Einer der vielen Besucher, der eine schöne Lachsjagd erleben wollte, war stattdessen Zeuge eines traurigen Spektakels. Rolf Hicker, ein kanadischer Fotograf, filmte eine Familie unterernährter Bären an der Küste des Knight Inlet. Das sind beunruhigende Fotos, die das Herz brechen und viele Kontroversen über eine Situation hervorrufen, die nicht mehr lange ignoriert werden kann.

Einer der Gründe, warum wir uns vor dieser schrecklichen Szene befinden, sind gerade die Folgen des Klimawandels: Der Anstieg der Meerestemperaturen und die Veränderung der Meeresströmungen haben den Lachsbestand in Kanada dezimiert. Der Fotograf Hicker sagte, er habe noch nie so dünne Bären in diesem Gebiet gesehen und dachte, dass dieser Zustand der Unterernährung auf das geringe Vorhandensein von Lachsen an der Küste zurückzuführen sei.

Laut der in diesem Jahr vom kanadischen Ministerium für Fischerei und Ozeane veröffentlichten Analyse verändern steigende Wassertemperaturen und starke Hitzewellen die Nahrungskette wirklich erheblich und führen zu einer signifikanten Reduzierung des Lachses. Kommt ein Bär unterernährt in den Winterschlaf, schafft er es möglicherweise nicht über den Winter. Bei weiblichen Bären kann die Unterernährung auch die Fortpflanzung negativ beeinflussen.

Kurz gesagt, die Schäden sind nicht gering und betreffen weiterhin jeden Winkel der Welt, was das Überleben vieler Tierarten belastet.

Tags: TiereBärenGreen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.