Eine Armee von 10 000 Enten reinigt ein Reisfeld von Schädlingen: die grüne Methode ohne Pestizide

Barbara

23 September 2020

Eine Armee von 10 000 Enten reinigt ein Reisfeld von Schädlingen: die grüne Methode ohne Pestizide
Advertisement


Warum Pestizide einsetzen, wenn die Natur selbst uns organische Lösungen bietet, die überhaupt nicht schädlich sind? In Thailand ist es zum Beispiel weit verbreitet, Tausende von Enten in die Reisfelder zu entlassen, um die verschiedenen Schädlinge auf dem Feld zu beseitigen. Eine einfache und geniale Möglichkeit, die Umwelt nicht zu schädigen und dennoch optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Bilder, die von einer Drohne auf einem Reisfeld in Nakhon Pathom aufgenommen wurden, zeigen genau eine solche Szene: Etwa 10.000 Enten sind zur großen Zufriedenheit der Bauern darauf aus, die Schädlinge in der Gegend zu verschlingen.

via Youtube / Global News

Advertisement

Youtube / Global News

Eine echte "Reinigungsmission", bei der zehntausende Enten mit der mühsamen Aufgabe betraut wurden, alle schädlichen Insekten oder Parasiten, die sich zwischen den Reisstoppeln verstecken, wie zum Beispiel Schnecken, zu verschlingen. Die Bilder, die von einer Drohne im Flug aufgenommen wurden, sind recht eindrucksvoll: 10.000 Enten - eine echte Armee - sammeln sich alle zusammen auf dem überfluteten Reisfeld.

Youtube / Global News

Hier können Sie das Video der Enten in Bewegung sehen.

Advertisement