Palästinensische Klempner erlassen einer älteren israelischen Frau die Rechnung, nachdem sie erfahren haben, dass sie den Holocaust überlebt hat - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Palästinensische Klempner erlassen…
Endlich regnet es im Amazonasgebiet: Freiwillige Feuerwehrleute knieend und vor Freude tanzend 20 öffentliche Toiletten, die so beunruhigend sind, dass sie aus einem Horrorfilm zu kommen scheinen

Palästinensische Klempner erlassen einer älteren israelischen Frau die Rechnung, nachdem sie erfahren haben, dass sie den Holocaust überlebt hat

Von Barbara
1.276
Advertisement

Egal welche Nationalität wir haben, woher wir kommen und woran wir glauben - angesichts der reinen und einfachen Menschheit sind wir alle gleich und sollten uns immer daran erinnern. Diese Geschichte erzählt uns in der Tat, wie einige Gesten es schaffen, komplizierte historische und kulturelle Probleme zu überwinden und selbst jene Stereotypen herauszufordern, die die Menschen so weit konditionieren, dass sie das Schlimmste vom anderen erwarten. Die Nachricht betrifft zwei palästinensische Klempner und eine ältere jüdische Frau, die den Holocaust überlebt hat.

תמיד כיף לשמוע על מקרים כאלה מחממי לב! ❤️ זוג אינסטלטורים (האחים סימון וסלים מטרי) הגיעו לתקן תקלה רגילה בביתה של קשישה...

Pubblicato da ‎יום מעשים טובים‎ su Domenica 6 ottobre 2019

Die beiden palästinensischen Brüder namens Simon und Salim Matari waren zu Frau Rosa Meirs Haus in Haifa gegangen, um ein großes Leck in ihrer Wohnung zu reparieren. Während Simon versuchte, das Wasserleck zu reparieren, begann sein Bruder Salim, mit der älteren Frau ein wenig über das Leben zu plaudern, das sie in 95 Jahren geführt hatte. Der Mann war absolut beeindruckt von der Tatsache, dass Rosa den Holocaust überlebte und von Anfang an beschloss er, dass er dieser Großmutter keinen Cent berechnen würde. "An einem bestimmten Punkt, während der Arbeit, fing mein Bruder Salim an, mit Rosa über ihr Leben zu sprechen. Sie sagte uns, dass sie 95 Jahre alt ist, dass sie ein Überlebender des Holocaust ist und dass sie eine Tochter hat. Ihre Geschichte berührte mich und in diesem Moment entschied ich, dass ich nie einen Penny von ihr erwarten würde", sagte Simon.

Die Gesamtkosten ihres Dienstes betrugen etwa $285, aber die Matari wollten keinen Penny von der Dame, die vor der Rechnung, auf der "0 Cent" stand, in Tränen ausbrach. Rosa hielt keinen Moment inne, um den beiden Brüdern zu danken, die ihr versicherten, dass sie für jedes hydraulische Problem kostenlos zurückkehren würden, um es zu lösen.

Eine Geschichte, die zeigt, wie tiefes Einfühlungsvermögen, Respekt und menschliche Freundlichkeit in der Lage sind, jedes Hindernis zu überwinden, gegen jede negative Vorhersage.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.