Sie bestrafen ihre Tochter, indem sie ihre sozialen Netzwerkkonten 2 Wochen lang betreuen: Sie bekommt mehr Likes als sie - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sie bestrafen ihre Tochter, indem sie…
Diese Katze hat Chimärismus, eine seltene genetische Erkrankung: Ihr Gesicht ist in 2 Hälften verschiedener Farben unterteilt Ein Patient wurde während eines chirurgischen Eingriffs zum ersten Mal in Scheintod versetzt

Sie bestrafen ihre Tochter, indem sie ihre sozialen Netzwerkkonten 2 Wochen lang betreuen: Sie bekommt mehr Likes als sie

Von Barbara
11.184
Advertisement

Die Zeit, in der wir leben, ist zweifellos eine Zeit, in der die Massenkommunikation eine sehr wichtige Rolle spielt. Im Vergleich zu vor wenigen Jahren haben sich die Kommunikationswege verändert und heute findet für viele und insbesondere für junge Menschen ein grundlegender Teil des Lebens in sozialen Netzwerken statt.

Madelynn, eine 15-Jährige aus Texas, weiß das gut: Nachdem sich ihre Freunde ohne Erlaubnis ihrer Eltern in ihr Haus geschlichen hatten, erhielt sie von ihnen eine wirklich vorbildliche Lektion, die ganz im Einklang mit der Leidenschaft des Mädchens für soziale Netzwerke stand.

via: Daily Mail

Maddie, wie ihr Vater Larry, Mutter Tawnya und Freunde sie liebevoll nennen, ist ein Teenager, der ihre sozialen Konten liebt. Insbesondere Instagram und TikTok sind für sie sehr wichtige virtuelle Orte, um Inhalte zu teilen und mit ihren Freunden in Kontakt zu bleiben.

Annahmen, aus denen Tawnya und Larry's Erfindung entstanden sind. Nachdem sie die "Missetat" ihrer Tochter entdeckt hatten, ließen sie sie wählen: Entweder wäre sie einen Monat lang ohne Telefon gewesen, oder sie hätte es nur 2 Wochen lang nicht benutzen können, aber in diesem Fall hätten ihre Eltern die volle Kontrolle über ihre Sozialkonten gehabt.

 

Ohne nachzudenken, entschied sich Maddie sofort für die zweite Option. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sie es bitter bereute. Der Vater und die Mutter beschlossen, ihre Bemühungen und ihre Kreativität zu bündeln, um ihre zwei Wochen auf den Konten Instagram und TikTok ihrer Tochter wirklich unvergesslich zu machen.

Lustige Tänze mit Verwandten und Freunden, lustige und unwahrscheinliche Verkleidungen, Selfies in "Teenager"-Posen: Larry übertrumpfte sich selbst und verursachte eine offensichtliche Verlegenheit bei Maddie, der versuchte, ihre Entscheidung zurückzuziehen, sobald sie erkannte, was vor sich ging. Ihr Vater war jedoch etwa zwei Wochen lang unnachgiebig, geärgert von den vielen originellen Ideen, die er im Sinn hatte, um sie in sozialen Medien zu zeigen.

 

Advertisement

So erschienen Larry und Tawnya weiterhin auf Maddies Konten, die, im Gegensatz zu dem, was die15-Jährige vielleicht denkt, von den amüsierten Kommentaren vieler Benutzer und Anhänger überfallen wurden.

 

In diesen zwei Wochen erhielten die Beiträge der Eltern des Mädchens Tausende von Likes und viel mehr Anerkennung als ihre und zeigten allen eine Ironie, damit eine Tochter wichtige Konzepte versteht. Und Maddie hat sicherlich die Lektion gelernt, in der Hoffnung, dass diese Erfahrung ihr auch geholfen hat zu verstehen, dass das wirkliche Leben nicht nur in sozialen Netzwerken stattfindet.....

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.