Russland, ein sehr seltener weißer Orca wurde schon mehrmals gesichtet: Forscher nennen ihn "Eisberg" - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Russland, ein sehr seltener weißer…
Australien: Hubschrauber werfen Tonnen von Karotten und Kartoffeln für hungrige Tiere ab, die den Flammen entkommen sind Diese 14 Fotos beweisen, dass der Kreativität der Menschen manchmal keine Grenzen gesetzt sind

Russland, ein sehr seltener weißer Orca wurde schon mehrmals gesichtet: Forscher nennen ihn "Eisberg"

Von Barbara
1.888
Advertisement

Ein seltenes Exemplar eines rein weißen Orca wurde mehrmals vor der Küste Russlands gesichtet. Die erste Sichtung war im Frühjahr 2012 und die nächste im Jahr 2016. Nach diesen Episoden haben die Medien dem Orca den Spitznamen Eisberg gegeben. Das imposante Säugetier muss etwa 22 Jahre alt sein. Experten haben dann erklärt, dass das Tier in einer Gruppe von 12 anderen Killerwalen lebt. Obwohl sein Aussehen völlig weiß erscheint, konnten die Wissenschaftler nicht feststellen, ob es sich um ein Albinotier handelt.

Scientists were surprise when a very rare animal rose up from water ,when they were surveying population humpback whales...

Pubblicato da All About Animals and Space Documentaries su Mercoledì 21 settembre 2016

Wie die Experten betonen, könnte der Zweifel, ob es sich um ein Albino-Exemplar handelt oder nicht, mit Sicherheit nur durch die Farbe der Augen geklärt werden: Wenn sie rosa und nicht pigmentiert sind, dann sollte es sich um einen Albino-Wal handeln. Wäre es ein Albino-Exemplar, wäre es extrem selten, da nur 1 von 10.000 Killerwalen mit dieser angeborenen Anomalie geboren wird. Diese Killerwal-Population jagt die Fische, von denen sie sich ernährt, und bleibt lebenslang bei ihren Müttern und Familien.

Die Wissenschaftler sind fasziniert von diesem außergewöhnlichen Tier und hoffen, sein Verhalten in den kommenden Jahren weiter zu studieren.

Tags: TiereMeerUnglaublich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.