Die Kinder weigern sich, mit ihnen wegzufahren: Als Reaktion darauf nehmen Vater und Mutter ihr Modem mit in den Urlaub - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Kinder weigern sich, mit ihnen wegzufahren:…
18 Objekte, die sich im Laufe der Zeit in kleine Kunstwerke verwandelt haben, die eine Geschichte zu erzählen haben Dieser Kerl schafft faszinierende geometrische Kunstwerke an den Stränden mit farbigen Steinen...

Die Kinder weigern sich, mit ihnen wegzufahren: Als Reaktion darauf nehmen Vater und Mutter ihr Modem mit in den Urlaub

Von Barbara
1.255
Advertisement

Sie wissen: Für Eltern ist der Alltag mit ihren Kindern nicht immer ein Spaziergang im Park. Kämpfe, Missverständnisse, Launen, festgelegte, aber nicht eingehaltene Regeln: So ist es in der Familie, und das ist ganz normal.

Aber wenn man an die Grenze kommt, ist es wichtig, klug und - warum nicht - auch listig zu handeln, ohne in die härtesten Kontraste zu geraten. In diesem Sinne ist es absolut lobenswert, dass es den Eltern gelingt, ihren Kindern ihre Positionen auf ironische, aber gleichzeitig bedeutsame Weise verständlich zu machen. Genau wie Cassie Langan und ihr Mann Chris, ein australisches Paar, die sich nach der Ablehnung ihrer Kinder für eine ebenso lustige wie symbolische Technik entschieden haben.

via: Daily Mail

Die Tatsache, dass die Kinder von heute zunehmend techniksüchtig sind, ist bekannt. Die Stunden, die man gebückt über einen Bildschirm oder vor einem Videospiel verbringt, sind wirklich viele und zwingen Väter und Mütter oft dazu, auf geeignete "Gegenmaßnahmen" zurückzugreifen. Probleme entstehen oft, wenn es Zeit für einen langen oder kurzen Familienurlaub ist.

Zu diesem Zeitpunkt kollidieren die Ermahnungen der Eltern oft mit den entschiedenen Ablehnungen der Kleinen, die Angst haben, Stunden oder Tage fernab von den technologischen Annehmlichkeiten des Hauses verbringen zu müssen. Als Cassie und Chris ihren drei Kindern also erzählten, dass sie einen Tagesausflug nach Warrnambool an der Südwestküste von Victoria machen wollten, wurde ihnen gesagt: "Es ist zu langweilig, wir fahren nicht mit."

Entschlossen, ihren freien Tag nicht aufzugeben, beschlossen die Eltern, ihre Kinder zu Hause zu lassen. Stattdessen nahmen sie jedoch einen ebenso wichtigen Bestandteil des Hauses mit: das Modem. So kann man zu Hause für einen Tag jede beliebige Internetverbindung vergessen.

 

Advertisement

Außerdem beschlossen Cassie und Chris, das Modem zu verewigen und es während der verschiedenen Etappen der Reise in "Pose" zu stellen, als wäre es ein echter Ausflügler. Auf Facebook können Sie dieses Gerät also beim Sonnenbaden am Strand, beim Döner, beim Spaziergang während einer Messe und in anderen "Urlaubssituationen" bewundern...

 

"Das Modem hatte einen großartigen Tag, da es nicht von Kindern benutzt wurde", schrieb Cassie, als sie die Fotos auf ihr Konto stellte. "Es brauchte einen wohlverdienten freien Tag." Seitdem wurde der kluge Beitrag zehntausende Male geteilt, zwischen dem Spaß und der Zustimmung vieler Nutzer. Ich muss sagen: Diese beiden australischen Eltern wussten wirklich, wie man auf die Launen ihrer Kinder reagiert, die es sich beim nächsten Mal vielleicht zweimal überlegen werden, bevor sie sich weigern!

Tags: WitzigKuriosFamilien
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.