Coronavirus: Hongkongs Strände sind mit Einwegmasken bedeckt, die die Bürger zu ihrem Schutz verwendet haben - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Coronavirus: Hongkongs Strände sind…
Coronavirus: Nach Ansicht der Forscher gibt es eine Klimazone, in der es sich leichter entwickelt Die Quarantäne

Coronavirus: Hongkongs Strände sind mit Einwegmasken bedeckt, die die Bürger zu ihrem Schutz verwendet haben

Von Barbara
1.526
Advertisement

Auch wenn dies schwierige Tage sind, müssen wir immer noch ein Auge auf die Umwelt haben, die weiterhin unter der Unwissenheit der Menschen leidet, wenn wir uns so gut wie möglich vor dem Coronavirus schützen wollen. Oft tragen wir Einwegmasken und Schutzhandschuhe während unserer sehr kurzen Ausflüge in die Außenwelt, um uns mit Lebensmitteln und Medikamenten einzudecken. In Hongkong benutzen Millionen von Menschen seit Wochen Einwegmasken, um sich vor Covid-19 zu schützen, aber nicht alle diese Masken wurden ordnungsgemäß entsorgt, und jetzt ergießen sich Tausende dieser Produkte an die Strände der Region.

Umweltschützer sind alarmiert, weil sie glauben dass Fische diese Masken für Nahrung halten könnten, so wie sie es normalerweise mit Plastiktüten und Abfall tun. Gary Stokes, der Gründer von Oceans Asia, warnt: "Wir verwenden seit mindestens 2 Monaten Einwegmasken und sehen nun die Auswirkungen auf die Umwelt. Die Bilder sprechen in der Tat klar und lassen nicht allzu viel Raum für Missverständnisse."

 

Hongkong kämpft leider seit Jahren mit dem Problem der Entsorgung von Kunststoffabfällen - ein Problem, das nie gelöst wurde, auch wegen der starken Abfallkultur, die im Land zu existieren scheint.

Advertisement

Doch wir müssen verstehen, dass das Problem der Umweltverschmutzung in erster Linie uns Bürger, uns Menschen, betrifft. Wir müssen versuchen, einen kohärenten und von jedem einzelnen Bürger verstandenen Prozess der Abfallentsorgung zu implementieren, wenn wir das Leben unseres Planeten und damit auch unsere Existenz sichern wollen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.