Während der Quarantäne verlässt er das Haus als Busch verkleidet, um sich unter die Leute zu mischen, aber ein Paar filmt ihn durch das Fenster - Curioctopus.de
x
Während der Quarantäne verlässt er…
Manche Menschen können trotz des Coronavirus nicht 12 Tiere, denen die Natur Farben und Merkmale gegeben hat, die man nur selten beobachtet

Während der Quarantäne verlässt er das Haus als Busch verkleidet, um sich unter die Leute zu mischen, aber ein Paar filmt ihn durch das Fenster

02 April 2020 • Von Barbara
1.051
Advertisement

Die Tage der Isolation zu Hause, um der Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie entgegenzuwirken, bringen mehr als eine Person in Schwierigkeiten. Während einige Menschen sich mit den neuen Maßnahmen zu 100 % wohl fühlen, da sie diese Quarantäne als eine Gelegenheit sehen, Dinge zu tun, über die sie sich früher beschwert haben - Frühjahrsputz oder tägliches frisches Brot backen - gibt es diejenigen, die es nicht schaffen, ihre geistige Gesundheit zu erhalten. Die vier Wände des Hauses können für manche Menschen sehr eng werden, so dass es nicht überrascht, wenn man die ersten Anzeichen von "Wahnsinn" sieht, wenn man versucht, aus seinem "persönlichen Gefängnis" zu entkommen.

Obwohl wir die Belastung verstehen können, sind diese Tage der Isolation absolut notwendig, um der Gewalt und der schnellen Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Deshalb laden wir Sie absolut nicht ein, sich wie der Nachbar eines Paares in Stevenage, Hertfordshire (UK), zu verhalten. Nicholas Murray und Madeline Mai-Davies hatten etwas Seltsames bemerkt, als sie aus dem Fenster ihres Hauses schauten und versuchten, etwas Luft zu schnappen und die Eintönigkeit des Tages zu durchbrechen. Auf den ersten Blick bemerkte das Paar einen seltsamen Busch, der sich vorsichtig bewegte. Moment mal... aber Büsche bewegen sich nicht!

 

 

Madeline und Nicholas' Nachbar verkleidete sich als Busch, um das Haus in dieser erstickenden Zeit zu verlassen, in der Hoffnung, sich in die Landschaft einzufügen. Um keinen Verdacht zu erregen, hockte der anonyme Busch in der Nähe der ersten verfügbaren Hecke und blieb einige Minuten lang bewegungslos, um sich mit den Pflanzen zu vermischen. Nach einer kurzen Zeit begann er wieder zu laufen. Die beiden, die die Szene mit einem Video gefilmt haben, ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, sie in den verschiedenen sozialen Netzwerken online zu veröffentlichen, was auf große Resonanz stieß.

Was man nicht alles tut, um ein wenig frische Luft zu bekommen!

 

Source:

Youtube

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.