Spektakuläre Fotos der NASA vom Jupiter: Hypnotische Stürme und Zyklone ziehen über die Oberfläche des Gasriesen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Spektakuläre Fotos der NASA vom Jupiter:…
10 Beispiele, bei denen der Mensch keinen Respekt vor der Natur gezeigt hat In Turin ist das Wasser des Po wieder klar: ein weiterer Effekt der Ausgangsbeschränkungen

Spektakuläre Fotos der NASA vom Jupiter: Hypnotische Stürme und Zyklone ziehen über die Oberfläche des Gasriesen

Von Barbara
1.083
Advertisement

Obwohl der Ausbruch einer "neuen" Epidemie auf der Erde den Menschen in erzwungener Isolation, inmitten von Angst und Leid hält, kann der Covid-19 die Arbeit einer Raumsonde wie Juno nicht verhindern. Tatsächlich hat die NASA auf ihrer offiziellen Website einige wunderbare Bilder des Gasriesen veröffentlicht, die vom Satelliten Juno aus nächster Nähe gefilmt wurden. Der Satellit Juno begann 2016 mit der Aufnahme von Bildern, als er sich dem Planeten zum ersten Mal näherte. Die südliche Hemisphäre des Jupiters, in all ihrer Schönheit gefilmt, ist etwa 779 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, und diese exklusiven Bilder haben den Wissenschaftlern geholfen, den Planeten aus einer näheren Perspektive zu untersuchen.

via: NASA.gov
image: NASA

Während ihres 24. engen Umlaufs um den Jupiter gelang es der Juno-Sonde, ein ziemlich chaotisches Gebiet des Planeten einzufangen. Der Jupiter hat keine feste Oberfläche wie die Erde, und die Winde wirken tiefer und halten länger an. Kurz gesagt, von den Fotos aus können wir die gesamte wirbelnde Atmosphäre des Planeten bewundern, zusammen mit seinen gigantischen Zyklonen - einige so groß, dass sie die Erde selbst enthalten könnten.

image: NASA
Advertisement
image: NASA

Wie bereits erwähnt, begann die Datenerhebung bei Juno 2016 und wird 2021 enden - zu diesem Zeitpunkt werden die Wissenschaftler eine globale Abdeckung des Jupiter haben.

image: NASA
image: NASA

Die Bilder sind vollständig auf der Website der NASA verfügbar, für jeden, der die Fotos in der Postproduktion nachbearbeiten möchte oder einfach nur neugierig ist, mehr über diesen faszinierenden Planeten zu erfahren.

Advertisement
image: NASA
image: NASA
Advertisement
image: NASA
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.