Ein Mädchen adoptiert ein pelzloses Kaninchen und rettet es vor der Euthanasie: Seither erobert es das Netz - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Mädchen adoptiert ein pelzloses…
15 Fotos von Katzen, die in den seltsamsten und lustigsten Situationen geknipst wurden 18 unbequeme Situationen, die nur Menschen von hoher Statur verstehen können

Ein Mädchen adoptiert ein pelzloses Kaninchen und rettet es vor der Euthanasie: Seither erobert es das Netz

Von Barbara
1.668
Advertisement

Wenn man ein Tier adoptiert, versucht man in der Regel immer, seine Aufmerksamkeit auf Welpen zu lenken, die ein süßes und nettes Aussehen haben und vor allem robust und gesund sind. Es ist daher etwas verwirrend, die Türen seines Hauses einem rosa Kaninchen ohne Fell und mit einer etwas schäbigen Optik zu öffnen. Und doch tat genau das Cassandra Hall, ein australisches Mädchen, das nicht allzu viel darüber nachdachte, Mr. Bigglesworth zu nehmen, das neugierige rosa Kaninchen, das nicht einmal zum Verkauf stand. Die Züchterin erklärte sich sogar bereit, es aufzuziehen, da sie es sonst sicherlich hätte einschläfern müssen. Glücklicherweise hat Herr Bigglesworth eine Familie lieben gelernt, die bereit ist, ein besonderes Kaninchen wie ihn zu akzeptieren!

Cassandra Hall war auf der Suche nach ein paar weiteren Kaninchen, die sie in Facebook-Gruppen adoptieren wollte, damit sie ihrem schwarzen Kaninchen Gesellschaft leisten konnte. Als sie auf eine Anzeige eines Züchters stieß, fiel ihr sofort dieses lustige und neugierige rosa, haarlose und ungewöhnlich aussehende Häschen auf. Auf der Anzeige hatte der Züchter ausdrücklich geschrieben, dass alle Kaninchen außer dem rosa Kaninchen zum Verkauf stehen. Die junge Dame wollte dieser Geschichte auf den Grund gehen, und am nächsten Tag besuchte sie persönlich die Kaninchenfarm.

Sie hatte noch nie zuvor ein rosa Kaninchen gesehen und fühlte sich besonders geneigt, dieses arme hilflose kleine Biest zu adoptieren. Der Züchter war gut beraten, dem jungen Mädchen dieses Kaninchen zu geben, denn er wusste in seinem Herzen, dass niemand sonst es kaufen würde und er am Ende gezwungen sein würde, es einschläfern zu lassen. Mr. Bigglesworth ist also offiziell zu seiner Familie gestoßen!

 

Advertisement

Cassandra war sich über den Gesundheitszustand von Mr. Bigglesworth nicht ganz sicher, also begann sie, das Internet nach nützlichen Informationen über pelzlose Kaninchen zu durchforsten. Schließlich beschloss sie, ihr Instagram-Konto in ein Konto umzuwandeln, das Mr. Bigglesworth gewidmet ist - ein virtueller Ort, um Rat zu suchen und Erfahrungen mit anderen Kaninchenbesitzern auszutauschen, die sich in der gleichen Lage wie sie befinden. Die Idee erwies sich als ein Gewinner, nicht nur, weil Mr. Bigglesworth mit seinen 124.000 Anhängern heute buchstäblich ein Web-Star ist, sondern auch, weil Kassandra von anderen ähnlichen Kaninchengeschichten erfahren hat.

Offenbar stellt sich heraus, dass zwei Kaninchen, die beide das ff-Gen (dasjenige, das sie haarlos macht) besitzen, wenn sie sich paaren, mindestens ein pelzloses Kaninchen in ihrem Wurf produzieren. Kurz gesagt, ein Mr. Bigglesworth! In der Regel überleben Kaninchen, die mit diesem Gendefekt geboren werden, nicht länger als 4 Wochen. Einige können ihr Fell nachwachsen lassen, andere bleiben rosa und weich wie die Haut eines Babys, während andere eine kurze Lebensspanne haben.

 

Glücklicherweise scheint Mr. Bigglesworth recht gesund zu sein, und seine alle 6 Monate stattfindenden Tierarztbesuche bestätigen dies. Er hat einen sehr aktiven Stoffwechsel: Er frisst mehr als ein normales Kaninchen, gerade wegen seines Zustands, und oft muss er einen speziell für ihn angefertigten Pullover tragen, um sich vor der Kälte zu schützen. Wenn er sich zufällig  erkältet, beginnt er wie ein Mensch zu zittern. Kassandra tut alles, damit er nicht krank wird und vermeidet, dass er das Haus verlässt, denn in Australien gibt es das für Kaninchen tödliche Calicivirus, das auch von Mücken übertragen werden kann.

 

Ein bezaubernder Mr. Bigglesworth!

Mister Bigglesworth ist wirklich die Nummer eins unter den Vertretern der Ausgestoßenen, dennoch hat er es mit seiner Sympathie geschafft, einen wichtigen Platz im Herzen einer australischen Familie und im Herzen vieler Follower, die seine Abenteuer auf Instagram verfolgen, einzunehmen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.