Ein Bär versucht, ein Mädchen während eines Ausfluges zu "umarmen": Sie bleibt ruhig und macht ein Selfie - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Bär versucht, ein Mädchen während…
11 Werbekampagnen, die sich durch Genialität und Effektivität der Kommunikation auszeichnen 13 Prominente, die sich eine außergewöhnliche Ähnlichkeit mit historischen Persönlichkeiten aus der Vergangenheit teilen

Ein Bär versucht, ein Mädchen während eines Ausfluges zu "umarmen": Sie bleibt ruhig und macht ein Selfie

Von Silke Meyer
823
Advertisement

Es gibt Tiere, die auf den ersten Blick ein unkontrollierbares Gefühl von Niedlichkeit und Zärtlichkeit hervorrufen, auch weil sie vielleicht mit "spielerischen" Kontexten oder mit Kindern verbunden werden. Unter ihnen sind zweifellos die Bären, auch wenn es sicherlich keine entspannende Erfahrung ist, sie in Fleisch und Blut vor sich zu sehen. Wir sind uns sicher, dass nur wenige Leute ruhig bleiben können, wenn sie bei einem friedlichen Spaziergang in der Natur auf eines dieser riesigen Säugetiere treffen würden.

Wenn euch die beschriebene Situation bereits ein wenig beunruhigt hat, nehmt zur Kenntnis, dass genau dies einer Gruppe von Wanderern in Mexiko passiert ist, als sie im Chipinque Park von San Pedro Garza Garcia spazieren gingen. Die idyllische Umgebung der Natur, die Landschaft, die reine Luft und die körperliche Aktivität wurde durch eine völlig unerwartete Begegnung "gestört", bei der es glücklicherweise allen gelang, die Ruhe zu bewahren.

Bären - mittlerweile wissen wir es gut - können manchmal echte "Schelme" sein. Sie sind von Natur aus sehr neugierige Tiere, und obwohl Angriffe auf Menschen nicht sehr häufig sind, könnte sie ihre Stärke unter bestimmten Umständen dazu veranlassen, den Menschen vor ihnen Schaden zuzufügen. Aus diesem Grund ist es immer notwendig, ruhig zu bleiben, wenn man einen Bären trifft, und man sollte ihn nicht stören, insbesondere wenn Welpen um ihn herum sind. Außerdem sollte man vermeiden in Panik davonzulaufen oder zu versuchen, ihn zu füttern.

In Anbetracht all dessen können wir sagen, dass die Protagonistin des Videos, das während einer Exkursion in Mexiko gedreht wurde, recht tapfer war, denn, keiner weiß warum, hatte der sich nähernde Schwarzbär sie "ausgewählt". Neugierig und hartnäckig schnupperte das Tier mehrmals an ihr und versuchte dann, die junge Frau, die vor Aufregung ganz bestimmt sehr intensive Minuten erlebte, zu "umarmen".

Advertisement

Tatsächlich stellte sich der Bär auf die Hinterbeine, war damit praktisch auf Kopfhöhe mit dem Mädchen und schnüffelte an ihren Haaren. Es war sicherlich nicht leicht für sie, ruhig zu bleiben, während die Gruppe um sie herum sie aufforderte, nicht in Panik zu geraten. Das ist ihr zum Glück gelungen und sie hat es sogar geschafft, ein Selfie mit dem wilden Tier zu machen.

Von Selfie und Verhalten mal abgesehen, der neugierige Bär beschloss am Ende, dass er damit zufrieden war, die Wandergruppe "kennengelernt" zu haben, und bewegte sich langsam von dannen. Die Männer und Frauen, die diese Episode erlebt hatten, blieben ziemlich erschüttert zurück. Eine Geschichte zum Weitererzählen ... von einem Spaziergang, der sich in ein echtes Naturerlebnis verwandelt hatte!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.