In Amsterdam wurden Urinale in Form von Blumenkästen installiert, um das Problem des "Wildpinkelns" anzugehen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
In Amsterdam wurden Urinale in Form…
13 Streiche der Perspektive: 14 Beispiele von überraschenden und bizarren Szenen

In Amsterdam wurden Urinale in Form von Blumenkästen installiert, um das Problem des "Wildpinkelns" anzugehen

Von Barbara
1.401
Advertisement

Wir glauben, dass jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben zufällig Zeuge des "Wildpinkelns" geworden ist oder dass Sie selbst der Protagonist eines Moments plötzlicher und dringender "Blasenentleerung" waren, vielleicht haben Sie sich unbemerkt an einer Straßenecke zum Pinkeln versteckt. Eine Gewohnheit, die in städtischen Gebieten zu einem Problem des Anstands und der öffentlichen Gesundheit werden kann, da Urin für einige öffentliche Gebäude und Straßen säurehaltig und korrosiv sein kann.

via: CNN
image: Green Pee

Um dieses Problem des Anstands und der öffentlichen Gesundheit zu überwinden, hat der Sozialpsychologe Patrick de Vries in der Stadt Amsterdam in Zusammenarbeit mit der Firma Urban Senses Urinale in Form von Blumenkästen mit dem Namen GreenPee geschaffen. Dieses Modell verbindet die bereits erwähnten Probleme mit dem Respekt vor der Umwelt und der städtischen Architektur der Bezirke, in denen sie installiert wurden.

image: Green Pee

Das Modell GreenPee ist in der Praxis ein nachhaltiges Pissoir, das sich perfekt in die Umgebung einfügt und gleichzeitig auch als Straßenbegrünung dient. Ja, denn GreenPee hat seitliche Öffnungen für Urin, so dass die Körperflüssigkeit nicht auf die Wände der Gebäude, den Asphalt der Straße eindringt und als organischer Dünger für die Pflanzen und Blumen, die an der Oberfläche dieser Pissoirs sprießen, dient.

Advertisement
image: Green Pee

Die Tatsache, dass sie auch als öffentliche Blumentöpfe dienen, bedeutet natürlich, dass viele Insekten, insbesondere Bienen, in städtische Gebiete gezogen werden, was die Stadt grüner macht.

 

image: Green Pee

Zurzeit wurden 12 GreenPee-Modelle in und um die Stadt Amsterdam herum installiert, in der Hoffnung, dass sich dieser geniale Trend erfolgreich auf den Rest der Welt ausbreiten kann.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.