Er betritt ein Haus, um zu stehlen, schläft aber ein: Beamte wecken ihn auf und verhaften ihn - Curioctopus.de
x
Er betritt ein Haus, um zu stehlen,…
Klassische Kleider? Nein, danke: 20 der exzentrischsten und geschmacklosesten Hochzeitskleider Feuerwehrmann, der wegen Beleidigung eines schwulen Kollegen gefeuert wurde, erhält 14.000 Euro Entschädigung

Er betritt ein Haus, um zu stehlen, schläft aber ein: Beamte wecken ihn auf und verhaften ihn

10 April 2021 • Von Barbara
498
Advertisement

Manchmal geschehen Episoden, die so paradox sind, dass sie schwer zu glauben scheinen, weil sie so ungewöhnlich sind. Dabei handelt es sich um 100 % reale Ereignisse, die jede Vorstellungskraft übertreffen und sogar des besten Comedy-Sketches würdig sind, so wie der, von dem wir Ihnen gleich erzählen werden.

Wer ist der Protagonist? Ein junger 22-jähriger thailändischer Dieb, der sich unwissentlich dazu entschloss, in das Haus eines Polizeibeamten einzubrechen. Der Dieb beschränkte sich jedoch nicht auf einen kurzen Besuch zu Hause, sondern fand die Umgebung so angenehm, dass er beschloss, ein Nickerchen zu machen, selig erfreut über die Klimaanlage im Inneren. Zu seinem Unglück wurde sein Nickerchen jedoch von den Polizisten unterbrochen, die ihn aufwecken mussten, bevor sie ihn verhaften konnten.

Wir beschreiben hier nicht die Entfaltung eines komischen und surrealen Gags, sondern die reine Wahrheit dessen, was sich im Haus eines Polizeibeamten in der Provinz Phetchabun im Norden Thailands zugetragen hat. Es war gegen 2 Uhr nachts, als der 22-jährige Athit Kin Khunthud einbrach, komplett mit Werkzeug und Handwerkszeug. Offensichtlich erschöpft von seiner kriminellen Tätigkeit, gab er den Diebstahl aus dem Haus des Polizisten jedoch schließlich auf. Die Müdigkeit übermannte ihn, also schaltete der Dieb die Klimaanlage ein und legte sich schlafen.

Ein paar Stunden später wachte der Offizier, dem das Haus gehörte, auf und stellte zu seinem Erstaunen fest, dass die Klimaanlage im Zimmer seiner Tochter eingeschaltet war, obwohl das Mädchen nicht da war. Es ist müßig, die Überraschung des Polizisten zu beschreiben, als er diesen unerwarteten Gast entdeckte, der immer noch selig schlief, als ob nichts geschehen wäre.

 

Der Dieb war da, eingewickelt in die Decken seiner Tochter, schlafend in einem Haus, in dem er, statt zu stehlen, eine willkommene nächtliche Zuflucht gefunden hatte. Der Beamte forderte Verstärkung an, und als seine Kollegen eintrafen, wurde der Mann lautstark geweckt, bevor er weggebracht wurde. Verwirrt fand er den Raum voller Polizeibeamter vor, die ihn verhaften wollten.

Advertisement

Der Junge hat nichts gestohlen, wurde aber trotzdem wegen Einbruchs angeklagt. Ob er nun die Nachsitzzeit nutzen wird, um etwas Schlaf nachzuholen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.