5 Tipps, um den Schlaf zu erholen und leicht wieder einzuschlafen, wenn Sie in der Nacht aufwachen - Curioctopus.de
x
5 Tipps, um den Schlaf zu erholen und…
Der NASA-Rover hat es erstmals geschafft, das Kohlendioxid des Mars in Sauerstoff zu verwandeln Dämonen, Ratten und Senkgruben: Die Situation der Toiletten und der Kanalisation im alten Rom

5 Tipps, um den Schlaf zu erholen und leicht wieder einzuschlafen, wenn Sie in der Nacht aufwachen

01 Mai 2021 • Von Barbara
481
Advertisement

Nicht wieder einschlafen zu können, nachdem man nachts aufgewacht ist, ist eine sehr häufige Sache: 10 bis 60 % der Menschen leiden unter verschiedenen Arten von Schlaflosigkeit. Diejenige, die damit zusammenhängt, dass man nicht wieder einschlafen kann, nennt man "Schlaferhaltungsinsomnie". Dies führt zu Einschlafschwierigkeiten und häufigem spontanen Erwachen. Wir verstehen oft nicht, ob unser Erwachen durch eine äußere Störung verursacht wird - wie das Bedürfnis, auf die Toilette zu gehen oder ein Lichtschimmer, der durch das Fenster hereinkommt - oder ob es unvermeidbar ist. Schauen wir uns gemeinsam einige Strategien an, um schneller wieder einzuschlafen und morgens ausgeruhter aufzuwachen.

1. Tragen Sie Socken

Socken erweitern die Blutgefäße in den Füßen und geben die Wärme an den Rest des Körpers ab. Laut einer Studie hilft es, dem Gehirn ein klares Signal zu geben: Es ist Zeit zu schlafen. Eine andere Untersuchung zeigte, dass das Tragen von Socken im Bett die Qualität des Schlafes und seine Dauer verbessert.

 

 

2. Machen Sie einige Übungen zur Entspannung Ihrer Muskeln und Atemübungen.

Kleine Aufwärmübungen für die Muskeln können sehr nützlich sein: Sie helfen Ihnen, Ihren ganzen Körper zu entspannen und Stress abzubauen. Schließen Sie die Augen, entspannen Sie sich und konzentrieren Sie sich auf die Muskeln Ihres Körpers. Beginnen Sie mit dem Gesicht, bewegen Sie sich zu den Muskeln in Nacken und Schultern und arbeiten Sie sich bis zu den Muskeln in den Füßen vor. Beugen Sie die Zehen und halten Sie sie einige Sekunden lang fest, dann entspannen Sie sie. Nachdem Sie Ihren ganzen Körper entspannt haben, entspannen Sie Ihren Geist mit Atemübungen: Langsames Ein- und Ausatmen hilft, Stress zu vertreiben und zu entspannen.

 

Advertisement

3. Benutzen Sie nicht das Telefon: lesen Sie ein wenig.

Die Bildschirme elektronischer Geräte - wie PCs, Smartphones oder Tablets - strahlen Licht aus, das die Produktion von Melatonin unterdrücken kann, dem Hormon, das bei der Regulierung des Schlafzyklus hilft. Wenn Sie etwas tun wollen, das Ihnen beim Einschlafen hilft, wählen Sie ein Buch: Lesen und aufmerksam sein, um zu verstehen, was Sie lesen, wird Ihnen sehr helfen.

5. Riechen Sie etwas Lavendel

Lavendel ist ein Verbündeter für den Schlaf. Das Schnuppern an Lavendel oder das Trinken eines Aufgusses hilft Ihnen nicht nur, leichter einzuschlafen, sondern verbessert auch die Qualität Ihres Schlafes. Falls Sie ätherisches Lavendelöl haben, das auf dem Markt leicht erhältlich ist, können Sie ein paar Tropfen davon riechen oder ein paar Tropfen im Schlafzimmer lassen.

5. Hören Sie entspannende Musik

Sanfte, entspannende Musik hilft, negative Gedanken zu vertreiben und fördert den Schlaf. Welche Musik sollten Sie sich anhören? Eine exakte Melodie, die beim Einschlafen hilft, gibt es nicht. Vieles hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab: Es gibt Lieder, die Sie in Schwung bringen, und es gibt Lieder, die Stress abbauen. Wählen Sie Letzteres und halten Sie die Lautstärke niedrig bis mittel. Möglicherweise müssen Sie mehrere Wiedergabelisten ausprobieren, bevor Sie die richtige für sich finden.

Advertisement

Haben Sie irgendwelche Methoden ausprobiert, um wieder einzuschlafen, wenn Sie mitten in der Nacht aufwachen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.