Ein Bild, zwei verschiedene Szenen: 15 optische Täuschungen, in denen Realität und Fantasie verschmelzen - Curioctopus.de
x
Ein Bild, zwei verschiedene Szenen:…
Amerikanischer Influencer nennt Bali ein Kind zerstört Make-up im Wert von 1.300 Dollar in einem Geschäft: Mutter flieht und entfacht Kontroverse

Ein Bild, zwei verschiedene Szenen: 15 optische Täuschungen, in denen Realität und Fantasie verschmelzen

09 Juni 2021 • Von Barbara
19.475
Advertisement

Der Surrealismus ist jene künstlerisch-literarische Bewegung, die in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entstand: Wenn wir über Kunst sprechen, sind seine größten Vertreter sicherlich Magritte, Dali und Max Ernst. Was haben diese Künstler gemeinsam? Sie schufen Werke, die den Betrachter zwingen, über das hinauszuschauen, was das Auge zunächst sieht. Robert Gonsalves ist ein zeitgenössischer Künstler, der sich dem Surrealismus verschrieben hat und dessen Bilder dazu zwingen, über den Tellerrand hinauszuschauen, die Bilder genau zu betrachten und nach einer Realität zu suchen, die nicht unmittelbar sichtbar ist. In seinen Werken verschmelzen Realität und Fantasie, und ein einziges Bild enthält mindestens zwei verschiedene Szenen. Das Ergebnis ist eine magische und fast befremdliche Atmosphäre: Die Wolken sind auch Schiffe, die Betten sind auch Schneeteppiche, die Schlafzimmer werden zu einem Wald. Bevor wir Ihnen die Geschichte dieses Künstlers erzählen, zeigen wir Ihnen 15 Bilder und ihre außergewöhnlichen Illusionen.

1. Ein merkwürdiges Haus.

Links sieht es so aus, als wäre es auf einem Baum gebaut worden, rechts nicht. Ein Gemälde mit zwei harmonischen Szenen.

2. Die Bäume verschmelzen mit dem Himmel.

Advertisement

3. Himmel und Meer.

Schwimmen sie unter Wasser oder in der Luft? Das ist die Magie des Bildes.

4. Sie sehen aus wie Wolken.

Dann stellt sich heraus, dass die Wolken auch die Segel des Bootes sind und dass die Boote eine imposante Struktur bilden.

5. Es sieht aus wie der Himmel

Aber ist es vielleicht auch die Erde?

Advertisement

6. Eine Schneedecke bedeckt die Straßen.

Aber auch ein Bett, in dem man schlafen kann.

7. Sehen Sie sich die Boote an.

Sind sie im Wasser oder über der Baumkrone?

Advertisement

8. Bibliothek

Oder vielleicht eine Stadt von oben gesehen?

9. Ein Weg aus Kopfsteinpflaster und Häusern.

Advertisement

10. Ein Labyrinth.

11. Sie fliegen.

Aber sie springen auch auf dem Bett herum.

12. Sie sehen aus wie Fenster.

Aber auf der rechten Seite beginnen wir, Figuren zu unterscheiden.

13. Wo ruhen die Fahrräder?

14. Was wäre, wenn der Himmel aus Luftballons bestünde?

15. Die Mädchen vom See.

Robert begann bereits mit 12 Jahren zu malen und interessierte sich für Perspektive, dann studierte er Architektur und interessierte sich für die Kunst der Surrealisten, für den magischen Realismus und schließlich für die perspektivischen Illusionen Eschers, Elemente, die wir heute in seinen Bildern wiederfinden. Alle sind zwischen Realismus und Magie angesiedelt: in vielen Werken sind die Hauptfiguren Kinder und die Szenen scheinen eine Projektion der kindlichen Fantasie und Vorstellungskraft zu sein. Gonsalves selbst spricht von "einer Kindheit voller Tagträume und Zeichnungen". Welches ist Ihr Lieblingswerk?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.