Bauunternehmer reißt 500.000-Pfund-Haus ab, während der Besitzer im Urlaub ist - Curioctopus.de
x
Bauunternehmer reißt 500.000-Pfund-Haus…
Er geht in die Kneipe, während er krankgeschrieben ist, und wird entlassen: Der Richter gibt ihm Recht und verurteilt die Firma Er zahlt den Kindesunterhalt, indem er 80.000 Ein-Cent-Münzen in den Garten wirft

Bauunternehmer reißt 500.000-Pfund-Haus ab, während der Besitzer im Urlaub ist

16 Juni 2021 • Von Barbara
983
Advertisement

Geld ist ein Grund für Konflikte, und das ist nichts Neues: Aber kann man ein Haus im Wert von über 500.000 £ wegen eines Streits über Geld zerstören? Es klingt absurd, ist aber so: Wir erzählen Ihnen die Geschichte eines Konflikts, der dazu führte, dass eine extreme Tat vollzogen wurde. Wir befinden uns in der Guilford Road in Stoneygate, Leicester, UK. Es ist eine von Bäumen gesäumte Allee mit sehr großen Einfamilienhäusern, deren Werte im Bereich von £540.000 liegen. Doch irgendetwas in dieser Nachbarschaft erregt die Aufmerksamkeit der Passanten: ein zerstörtes Haus, mit fehlendem Dach und überall Schutt.

via: Mirror

Was ist mit dem Haus passiert, das über 500.000 £ wert ist? Der Eigentümer, ein Mann in den 40ern, war im Ausland im Urlaub, als sein Anwesen vom Bauunternehmer demoliert wurde: Das Dach wurde zerstört und der Garten mit Schutt bedeckt. Warum eine so drastische und beängstigende Aktion? Der Bauunternehmer entschied sich angeblich wegen eines Streits über Geld, die von ihm geleistete Arbeit zu zerstören.

Der Eigentümer des Hauses, das erst vor kurzem gekauft wurde, sagte, dass er und der Bauunternehmer viel Arbeit leisten wollten, um das Haus zum idealen Ort für das Leben mit seiner Familie zu machen. Der Eigentümer wollte eine Erweiterung einiger Räume, ein neues Dach, eine neue Verkabelung und dass das gesamte Anwesen umweltfreundlicher wird. Es gab jedoch einen Streit: Der Bauunternehmer hatte eine unprofessionelle Arbeit geleistet und die Erwartungen des Eigentümers enttäuscht, der sich weigerte, 3.500 Pfund für eine Arbeit zu bezahlen, die seiner Meinung nach nicht den Anforderungen entsprach.

 

Dann ging der Besitzer in den Urlaub und die Situation verschlechterte sich drastisch. Die Arbeiten waren in vollem Gange, überall standen Gerüste, und die Nachbarn bemerkten, dass die Bauarbeiter die bis dahin geleistete Arbeit abrissen. Das Haus ist nun fast zerstört und die Nachbarn sind überhaupt nicht glücklich über die Situation: Sie sind sogar wütend, weil der Zustand des Hauses das Bild der Nachbarschaft ruiniert. Der Eigentümer sagt auch, dass er beabsichtigt, den Stadtrat von Leicester zu kontaktieren, um zu sehen, wie der Schaden behoben werden kann. Hätte diese Angelegenheit ohne Racheaktionen geklärt werden können?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.