Dieses 9-jährige Mädchen mit Autismus hat den höchsten IQ von Albert Einstein und Stephen Hawking - Curioctopus.de
x
Dieses 9-jährige Mädchen mit Autismus…
Auto blockiert Radweg: Ein Mädchen rächt sich und klettert mit dem Fahrrad auf das Dach

Dieses 9-jährige Mädchen mit Autismus hat den höchsten IQ von Albert Einstein und Stephen Hawking

09 Juli 2021 • Von Barbara
2.094
Advertisement

Es gibt Menschen, die mit ihrer überdurchschnittlichen Intelligenz als wahre Genies gelten. Es gibt Kinder und Jugendliche, die trotz ihres sehr jungen Alters Ziele erreicht haben, die für viele Menschen unerreichbar sind. Und Adhara Pérez ist eines dieser Kinder: Sie kommt ursprünglich aus Mexiko-Stadt, ist erst 9 Jahre alt und ihr IQ übersteigt den von Albert Einstein und Stephen Hawking.

Ihr IQ liegt bei 162, etwas höher als der von Albert Einstein und Stephen Hawking. Das Wunderkind begann bereits mit 4 Jahren, IQ-Tests zu machen. Schon damals hatte sie gezeigt, dass sie über Fähigkeiten verfügt, die nicht alltäglich sind. Jetzt, im Alter von nur 9 Jahren, studiert Adhara für 2 Abschlüsse: einen in Systemtechnik und den anderen in Wirtschaftsingenieurwesen. Obwohl sie unglaublich jung ist, hat sie ganz klare Vorstellungen: Sie will NASA-Astronautin werden. Die Universität von Arizona hat ihr einen Studienplatz für Astronomie angeboten, und sie denkt bereits darüber nach, sich auf dieses neue Abenteuer einzulassen, um ihre Zukunft aufzubauen.

 

 

Aber Adharas Leben war nicht einfach: Als sie drei Jahre alt war, wurde bei ihr das Asperger-Syndrom diagnostiziert - eine Störung auf dem Autismus-Spektrum - und sie wurde gemobbt, weil sie "anders" war. Auch ihre Lehrer glaubten, es gäbe keine Zukunft für das Mädchen, vielleicht auch aufgrund der falschen Vorstellung, dass Autismus eine einschränkende Störung sei. Mit nur 9 Jahren hat Adhara jedoch bewiesen, dass dies nicht der Fall ist.

 

Advertisement

Adharas Mutter hat immer an sie geglaubt, und obwohl sie nie viel Geld hatte, brachte sie sie zu einem Neuropsychiater zur Therapie: Dort wurde der außergewöhnliche IQ ihrer Tochter bestätigt, der es ihr ermöglichte, die Grundschule mit fünf, die Mittelschule mit sechs und die Oberschule mit acht Jahren abzuschließen. Die Frau plant nun, ihre Tochter in die Vereinigten Staaten zu begleiten, in der Hoffnung, dass sie ein Universitätsstipendium erhält. Ein Wunderkind und Mobbing-Opfer lehrt uns, dass Intelligenz stärker ist als jedes Vorurteil.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.