Facekini: das Gesichts-"Kostüm", das chinesische Frauen tragen, um nicht braun zu werden - Curioctopus.de
x
Facekini: das Gesichts-"Kostüm", das…
Er gewinnt den Lotto-Jackpot und holt das Geld als Darth Vader verkleidet ab, um nicht erkannt zu werden Sie fungiert als Leihmutter für ein Paar und hat eine Affäre mit dem Vater des Babys: Sie beantragt das Sorgerecht

Facekini: das Gesichts-"Kostüm", das chinesische Frauen tragen, um nicht braun zu werden

15 Juli 2021 • Von Barbara
1.937
Advertisement

Wenn der Sommer kommt und man seine Tage am Strand verbringt, gibt es diejenigen, die einfach nicht anders können, als sich stundenlang in der Sonne aufzuhalten, braun zu werden und ihre Bräune dann mit Stolz zur Schau zu stellen, und diejenigen, die es stattdessen vorziehen, sich zu schützen und zu verhindern, dass ihre Haut zu dunkel wird.

Wer dabei an Sonnenschutzmittel mit hohem Schutzfaktor denkt, liegt jedoch falsch, denn in China gibt es einen Trend, der weit über einfache Kosmetikprodukte hinausgeht. Wovon reden wir hier? Ein echter Badeanzug... für das Gesicht. Ja, Sie haben richtig gelesen: Sie nennen es Facekini und es ist eine ziemlich drastische Methode für Frauen in dem östlichen Land, ihr Gesicht vor der "Bedrohung" durch die Bräune zu schützen.

via: Vogue

Weiße und helle Haut wird in China eher geschätzt, während ein dunkler Teint oft mit Vorstellungen von Vulgarität verbunden wird. Ausgehend von dieser Annahme wurde der Facekini geboren, eine echte "Maske" aus elastischem Material (Spandex), die viele Frauen benutzen, um ihr Gesicht zu bedecken, wenn sie am Strand sind.

 

 

Extravagante Farben und Muster, erschwingliche Preise und natürlich die Möglichkeit, sich nicht zu bräunen, sind die Zutaten für den Erfolg dieses Objekts, das in China ausgehend vom Badeort Qingdao in der Provinz Shandong populär geworden ist. Tatsächlich war es hier, dass eine Frau die Idee des Facekini hatte.

 

Advertisement

Was gibt es schließlich Besseres, als einen Urlaub am Meer mit den orientalischen Traditionen zu verbinden, die an die weiße und offene Haut gebunden sind? Die Antwort liegt in diesem einzigartigen Accessoire, das in kurzer Zeit auf der ganzen Welt bekannt geworden ist und viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat.

 

Mit speziellen Löchern für Augen, Mund und Nase ist der Facekini ein echter Schutzschild gegen die Sonnenstrahlen und für viele Menschen mittlerweile ein Must-Have-Accessoire.

 

Es handelt sich also nicht mehr um eine Modeerscheinung: Diese Maske ist für viele Frauen ein echtes Muss. Und es macht nichts, wenn dort unten die Hitze und die Luftfeuchtigkeit gelinde gesagt unerträglich werden: Was zählt, ist, sich vor der Bräune und vor den Sonnenstrahlen zu schützen, koste es, was es wolle.

 

 

Advertisement

Die Gesamtwirkung ist an chinesischen Stränden eher extravagant, und sicherlich kann ein solches Accessoire einige Ratlosigkeit hervorrufen, vor allem bei denjenigen, die fernab des östlichen Landes geboren und aufgewachsen sind.

Geschmäcker sind nun mal verschieden, und wenn es Menschen gibt, die es für unerlässlich halten, ihren Facekini mit ihrem Badeanzug abzustimmen, wer sind wir, darüber zu urteilen? Wären Sie bereit, ihn zu tragen, um nicht braun zu werden?

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.