Können Sie etwas zwischen den schwarzen und weißen Linien erkennen? Testen Sie sich selbst mit dieser optischen Täuschung - Curioctopus.de
x
Können Sie etwas zwischen den schwarzen…
Venedig, eine römische Straße auf dem Grund der Lagune entdeckt: älter als die Stadt selbst Dieser Influencer hebt Schnurrbärte hervor, um die

Können Sie etwas zwischen den schwarzen und weißen Linien erkennen? Testen Sie sich selbst mit dieser optischen Täuschung

25 Juli 2021 • Von Barbara
514
Advertisement

Wenn Sie zu viel Zeit vor einem Bildschirm verbringen und eine Pause von Ihrem Computer oder Telefon brauchen, ist das folgende Bild vielleicht nichts für Sie. Der Grund liegt auf der Hand: Der russische Künstler Ilja Klemencov hat sich einen Spaß daraus gemacht, uns mit einer Szene zu konfrontieren, die auf den ersten Blick nichts anderes ist als eine lange Abfolge von schwarzen und weißen Zickzacklinien.

Spüren Sie ein leichtes, aber spürbares Schwindelgefühl, wenn Sie sie ansehen? Machen Sie sich keine Sorgen, denn Sie sind nicht der Einzige. Aber würden Sie uns glauben, wenn wir Ihnen sagen würden, dass unter diesen Zeilen noch etwas anderes vor sich geht? Falls Sie mit Nein geantwortet haben, geben Sie diesem Bild eine zweite Chance, denn "im Inneren" ist etwas... oder jemand! Sind Sie bereit, es herauszufinden?

image: Imgur

Das Bild ist von der Art, die uns am Bildschirm kleben lässt, während wir darauf warten, die richtige Antwort zu finden. Schauen Sie sich die von Klemencov geschaffenen Zickzack-Linien also genau an, denn vielleicht verbergen sie eine Überraschung. Was ist das? Es liegt an Ihnen, die Lösung zu finden!

Wir können Ihnen jedoch eine kleine Hilfe geben. Hinter (oder in?) dem Bild mit dem Titel "They Can Disappear" des russischen Künstlers verbirgt sich ein Tier sowie eine wichtige Botschaft über den Schutz der Tierwelt unseres Planeten. Schauen Sie genau hin, und Sie könnten der Antwort nahe sein...

 

image: Imgur

Haben Sie es geschafft, es zu sehen? Ist es noch da oder ist es verschwunden? Das ist er: ein Pandabär, und vor allem das Logo des World Wildlife Fund For Nature (WWF), das innerhalb der schwarz-weißen Streifen auftaucht und wieder verschwindet, ohne jemals klare Konturen anzunehmen. Wenn Sie es sofort erkannt haben, herzlichen Glückwunsch: Nicht viele Menschen können es schnell erkennen. Wenn man einmal verstanden hat, wer sich auf Klemencovs Foto versteckt, ist auch der Titel seiner Arbeit klar: Sie können verschwinden, genau wie Pandas, Tiere, die in der Natur notorisch gefährdet sind. Diese optische Täuschung ist also nicht nur ein schönes Puzzle, sondern auch eine starke Botschaft.

Doch wie ist ein solches Ergebnis möglich? Dank des McCollough-Effekts. Dieses optische Phänomen tritt auf, wenn wir, wie in diesem Fall, einige Minuten lang auf eine Reihe schwarzer oder weißer Linien starren und unsere Wahrnehmung so verändert wird, dass wir auf den ersten Blick nicht erkennen können, was tatsächlich vorhanden ist. Sobald wir es sehen, können wir es nicht mehr ignorieren. Wie sind Sie damit umgegangen? Haben Sie es entdeckt oder versuchen Sie es noch?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.