Braut trägt 60 kg Gold zur Hochzeit: Ehemann muss ihr beim Gehen helfen - Curioctopus.de
x
Braut trägt 60 kg Gold zur Hochzeit:…
Künstler kassiert 72.000 Euro für ein Werk, präsentiert aber leere Leinwände im Museum und läuft davon Sie geben einem Obdachlosen 100.000 Dollar und lassen ihn alles ausgeben: das soziale Experiment

Braut trägt 60 kg Gold zur Hochzeit: Ehemann muss ihr beim Gehen helfen

21 Oktober 2021 • Von Barbara
563
Advertisement

Neben denjenigen, die sich für eine schlichte und nicht allzu aufwendige Hochzeitszeremonie entscheiden, vielleicht um nicht zu viel auszugeben und sich nicht von übertriebenem Prunk hinreißen zu lassen, gibt es auch diejenigen, die wie der Ehemann, von dem wir Ihnen gleich erzählen werden, beschließen, dass das Wort "zu viel" unter diesen Umständen einfach nicht existiert.

Der Grund? Als Mitgift für seine Hochzeit beschloss er, seiner Frau 60 Kilogramm Gold zu schenken, die sie bei dem großen Ereignis tragen sollte. Ein perfekter Weg, um nicht nur seinen hohen sozialen Status sichtbar zu machen, sondern auch, um Unglück und alles Negative von ihrer Verbindung abzuwenden. Das Ergebnis dieses unglaublichen Spektakels war jedoch etwas problematischer als erwartet....

Die kuriose und üppige Hochzeit fand in der chinesischen Provinz Hubei statt. Die Fotos der von ihrem Gatten buchstäblich in Gold gehüllten Braut gingen schnell um die Welt, nicht nur wegen der riesigen Menge an Schmuck, die sie an diesem Tag trug, sondern auch, weil sie, beschwert mit Halsketten und Armbändern, einige Schwierigkeiten hatte, die einfachsten Bewegungen auszuführen.

Haben Sie eine Vorstellung davon, wie es ist, 60 Kilogramm Gold mit sich herumzutragen? Viele werden diese Frage wahrscheinlich verneinen. Aber diese junge Chinesin hat es selbst erlebt, dank ihres reichen Mannes. Ihr Geschenk bestand aus 60 goldenen Halsketten, die jeweils ein Kilo wogen, sowie aus zwei sehr schweren Armbändern, ebenfalls aus Gold.

 

 

Es ist nicht schwer, sich die praktischen Schwierigkeiten vorzustellen, denen die "arme" Braut an ihrem großen Tag begegnet. Wegen des enormen Gewichts ihres Schmucks konnte sich das Mädchen kaum bewegen, und zwischen ihrem Hochzeitskleid und einem Blumenstrauß, den sie in den Händen hielt, war das Eingreifen ihres Mannes unerlässlich, der sie stützen musste, um aufzustehen, sich zu setzen und sogar zu gehen.

Aus kultureller Sicht ist es nicht ungewöhnlich, dass Gold in so großen Mengen als glücksverheißendes Symbol, als eine Art Schutz und Amulett vor bösen Geistern und Unglück angesehen wird. Die Wahl des Bräutigams wurde also nicht nur durch Prunk und Umstände und den Wunsch, seinen Reichtum zur Schau zu stellen, bestimmt, sondern auch durch traditionelle Motive. In der Praxis hatte die chinesische Braut jedoch keinen leichten Tag. Lokalen Medienberichten zufolge hatten die Gäste selbst Mitleid mit ihr und boten ihr, überwältigt von den goldenen Juwelen, mehrmals ihre Hilfe an.

 

Advertisement

Die junge Frau widersetzte sich jedoch mutig und im Bewusstsein der Bedeutung ihres Tuns und wurde dadurch zu einer sozialen Berühmtheit. Was meinen Sie dazu?

Tags: WTFKuriosHochzeiten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.