Die Tochter lebt weit weg, um zu studieren: Sie macht Videos, um ihre Lieblingsrezepte zu vermitteln

Barbara

02 Dezember 2021

Die Tochter lebt weit weg, um zu studieren: Sie macht Videos, um ihre Lieblingsrezepte zu vermitteln
Advertisement

Für alle Eltern kommt der Zeitpunkt, an dem sie gezwungen sind, sich einer unglücklichen Veränderung zu stellen: Ihre Kinder verlassen das Elternhaus, um sich anderswo eine Zukunft aufzubauen. Einige ziehen zum Studium oder zur Arbeit in weit entfernte Städte, andere entscheiden sich für ein eigenes Haus. Aus welchem Grund auch immer und wohin auch immer das Kind geht, es ist nie leicht für Eltern, einen Teil von sich selbst loszulassen. Nur so kann das Kind Verantwortung übernehmen und verstehen, was es bedeutet, ohne die - auch physische - Unterstützung eines Elternteils zu leben. Die Entfernung ist jedoch nicht unbedingt ein Hindernis: Das beweist diese Mutter, die eine Reihe von Videorezepten erstellt hat, um ihrer Tochter beim Kochen zu helfen.

via lo.hollis/TikTok

Advertisement

lo.hollis/TikTok

Mutters Essen schmeckt anders und besser als jedes andere Essen - auch wenn es nicht unbedingt ein ausgeklügeltes Rezept ist, riecht es nach Heimat. Lauren Hollis weiß das: Die junge Frau musste ihr Zuhause verlassen, um an der Universität zu studieren. Das bedeutet, dass man umziehen und sich an neue Gewohnheiten gewöhnen muss. Nach den ersten Tagen der Eingewöhnung vermisste Laurene das Essen, das ihre Mutter für sie zubereitet hatte. Sie war traurig: Obwohl sie versuchte, die Gerichte ihrer Mutter nachzumachen, erkannte sie die gewohnten Geschmacksrichtungen nicht wieder. Eines Abends sprach sie mit ihrer Mutter über dieses Gefühl, und am nächsten Tag erlebte sie eine süße Überraschung.

 

lo.hollis/TikTok

Nachdem sie von Laurens Stimmung erfahren hatte, beschloss ihre Mutter, Videorezepte zu erstellen. Mit Hilfe einer Videokamera kochte sie die ganze Nacht die Lieblingsgerichte ihrer Tochter und filmte jeden Schritt. Sie hoffte, die Videos würden ihrer Tochter ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie Schritt für Schritt durch die Zubereitung der Gerichte führen. Lauren war gerührt von der liebevollen Geste ihrer Mutter und beschloss, die Videos ihrer Mutter auf TikTok zu teilen.

Advertisement

lo.hollis/TikTok

Die Videos waren ein sofortiger Erfolg, und das nicht nur wegen der emotionalen Geschichte dahinter. Vielen jungen Menschen geht es so wie Lauren: Sie haben großes Heimweh nach der Küche ihrer Mutter. Warum schmecken die Gerichte, die von Müttern und Großmüttern zubereitet werden, anders? Welche Geheimnisse bergen sie? Lauren hat nach den Videos ihrer Mutter keinen Zweifel: Die Zutat, die den Unterschied ausmacht, ist die Liebe, die sie mit jeder kleinen Geste zeigen.

Advertisement