Sie fragt nach dem Vorstellungsgespräch nach dem Gehalt und erhält "verwirrende Antwort" vom Chef - Curioctopus.de
x
Sie fragt nach dem Vorstellungsgespräch…
Auch Männerfrisuren sind wichtig - die 16 Videos dieses Friseurs beweisen es Warum schliefen russische Kinder auch im Winter und bei eisigen Temperaturen draußen?

Sie fragt nach dem Vorstellungsgespräch nach dem Gehalt und erhält "verwirrende Antwort" vom Chef

22 November 2021 • Von Barbara
411
Advertisement

Jedes Unternehmen hat sein eigenes Auswahlverfahren, aber fast alle umfassen ein kleines kognitives Gespräch, in dem Sie die Erfahrung des Bewerbers erörtern und versuchen, seine Persönlichkeit zu analysieren, ein eher technisches Gespräch, in dem Sie die Fähigkeiten für die spezifische Rolle untersuchen, und - möglicherweise - eine kleine Probezeit. Aber was darf man bei einem Vorstellungsgespräch fragen? Sind Arbeitgeber die einzigen, die Fragen stellen können, um den Bewerber zu bewerten, oder sollte der Bewerber auch das Unternehmen und die Stelle bewerten?

via: Reddit

Eine Frau, die ein Online-Interview absolvierte und Fragen zum Gehalt stellte, teilte auf reddit die abgestimmte Antwort des Arbeitgebers. Sie fragte die Nutzer, ob es falsch sei, während des Gesprächs über Geld zu sprechen: Das Gehalt sei sicherlich ein wichtiger Faktor, aber es bestehe die Gefahr, dass es zu einem peinlichen Thema werde. Informationen über das Gehalt können uns jedoch bei der Entscheidung helfen, ob wir die neue Stelle annehmen oder nicht. Kurz gesagt, nicht nur der Arbeitgeber wählt den Kandidaten aus, sondern auch der Kandidat das Unternehmen und die neue Stelle.

Die betreffende Frau fragte nach einem Online-Interview über Skype, wie hoch ihr Gehalt sein würde. An den Arbeitgeber schrieb sie: "Kann ich wenigstens Ihren Grundstundenlohn erfahren, damit ich weiß, dass er innerhalb meines Annahmetarifs liegt?". Der Arbeitgeber antwortete mit einem Zitat von Jim Rohn, einem amerikanischen Unternehmer und Motivationsredner, und schrieb: "Anstatt zu fragen, wie viel ich bekomme, frage, wer ich durch diesen Job werde - Jim Rohn". Als Antwort auf die Nachricht, in der die Frau nach ihrem Gehalt fragte, schrieb er: "Sorry, das ist ein rotes Tuch". Die Frau erwiderte daraufhin, dass sie das Gehalt wissen müsse, da sie Rechnungen zu bezahlen und andere Angebote zu berücksichtigen habe.

reddit-Nutzer sind sich einig: Unternehmen sollten bereits in der Stellenanzeige die Spanne angeben, in der sich das Gehalt bewegen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, ist es richtig, im Vorstellungsgespräch darüber zu sprechen. Das Gehalt ist nicht alles, aber der Bewerber hat ein Recht darauf, das Gehalt zu kennen, bevor er mit der Auswahl fortfährt. Was meinen Sie dazu? Haben Sie bei Vorstellungsgesprächen jemals die Frage des Gehalts angesprochen?

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.