Oma weiß nicht, wie man ihr Handy benutzt: ihre Enkelin erstellt eine illustrierte Anleitung für Videoanrufe und -nachrichten - Curioctopus.de
x
Oma weiß nicht, wie man ihr Handy benutzt:…
Was passiert mit unserem Körper, wenn wir mit einem Kissen zwischen den Beinen schlafen: 4 Vorteile Auch Männerfrisuren sind wichtig - die 16 Videos dieses Friseurs beweisen es

Oma weiß nicht, wie man ihr Handy benutzt: ihre Enkelin erstellt eine illustrierte Anleitung für Videoanrufe und -nachrichten

22 November 2021 • Von Barbara
413
Advertisement

Viele Menschen sind sich dessen bewusst, dass ein Leben fernab von geliebten Menschen nicht immer ein Zuckerschlecken ist. Wenn man sich für ein Leben entscheidet, das einen meilenweit von der Familie und geliebten Menschen entfernt, ist es manchmal sehr wichtig, Wege zu finden, um einfach, schnell und effektiv zu kommunizieren.

Bei älteren Menschen kann dies sogar noch komplizierter sein, da nicht jeder ein gutes Verhältnis zur Technologie und zu den Hilfsmitteln hat, die uns heute zur Verfügung stehen, um jederzeit und überall verbunden zu sein. Tabahta Gonzalez, die 21-jährige Protagonistin unserer Geschichte, weiß das ganz genau: Sie hat sich entschlossen, die Distanz, die sie von ihrer Großmutter trennt, auf eine ganz besondere Weise zu überwinden. Es ist ihr nicht nur gelungen, ihrer lieben Verwandten ein wenig näher zu kommen, sondern sie hat ihr auch ein nützliches und praktisches Geschenk gemacht.

Es ist bekannt, dass nicht jeder ab einem bestimmten Alter mit der Technik zurechtkommt. Im Vergleich zu jungen Menschen, die in engem Kontakt mit elektronischen Geräten aufgewachsen sind, ist es für sie schwieriger, diese zu verstehen und richtig zu nutzen. Die Großmutter von Tabahta Gomez war nicht anders. Angesichts der Bedeutung ihrer Großmutter für Tabahta beschloss sie, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um ihre technologischen "Lücken" zu schließen und ihr beizubringen, wie sie ihr erstes Mobiltelefon benutzt.

Was hat sie getan? Ganz einfach: Sie erstellte eine bebilderte Anleitung, in der sie die Funktionsweise des elektronischen Geräts erklärte und alles enthielt, was sie brauchte, um ihrer Großmutter Anrufe und natürlich auch Videoanrufe zu ermöglichen. Nachdem sie 18 Jahre lang bei seiner Großmutter in Mexiko gelebt hatte, fiel es Tabahta schwer, sich von ihr zu trennen und in die Vereinigten Staaten zu ziehen, aber sie machte es einfach und schmerzlos.

 

Egal, ob es darum geht, Nachrichten über Whatsapp zu verschicken, einen Telefonanruf zu tätigen oder einen Videoanruf zu machen, der illustrierte Leitfaden für Mädchen mit Pfeilen, Farben und großer, klarer Schrift bietet alles. "Sie ist wie meine zweite Mutter", gibt die 21-Jährige zu und meint damit ihre Großmutter: "Sie ist sehr stark und kämpft immer für das, was sie will. Und Tabahtas Großmutter wird nicht enttäuscht sein, wenn sie ihr erstes Mobiltelefon bekommt, denn ihre Enkelin wird es sicher nutzen können, um mit dem Rest der Familie in Kontakt zu bleiben.

Advertisement

"Ich möchte, dass meine Großmutter in der Lage ist, sich selbst zu verteidigen und nicht von irgendjemandem abhängig ist, der mit uns Kontakt aufnimmt oder andere Dinge tut", fuhr das Mädchen fort und erzählte von ihrer liebevollen Beziehung zu der älteren Frau zu Hause. Ihre Idee, einen solchen Leitfaden für die Nutzung des Smartphones zu erstellen, ging sofort im Internet umher und rief bei vielen Nutzern bewundernde Reaktionen und Komplimente hervor. Viele Leute waren begeistert von dem, was die junge Frau für ihre Großmutter getan hatte, und sagten, sie würden sich gerne ein Beispiel an Tabahta nehmen, um Großeltern und Eltern zu helfen, ein besseres Verhältnis zur Technologie zu haben.

Wie kommen Ihre Eltern damit zurecht? Was halten Sie von dieser Idee?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.