Dieser Mann verwandelt alte Reifen in bequeme Betten, um streunende Tiere zu beherbergen - Curioctopus.de
x
Dieser Mann verwandelt alte Reifen in…
Unternehmer sieht Mitarbeiterin weinend an ihrem Schreibtisch: seine Worte gehen viral 18 verstörende und surreale Szenen, die uns Orte zwischen Realität und Fantasie zeigen

Dieser Mann verwandelt alte Reifen in bequeme Betten, um streunende Tiere zu beherbergen

07 Dezember 2021 • Von Barbara
388
Advertisement

Geniale Erfindungen, auch wenn sie noch so einfach sind, sind solche, die wichtige und alltägliche Probleme lösen können. Streunende Tiere sind ein großes Problem in Campina Grande, Brasilien. Es gibt so viele obdachlose Tiere, dass es schätzungsweise 500 % mehr von ihnen gibt als obdachlose Menschen. Es ist alltäglich und für Tierliebhaber schmerzhaft, wenn sie auf der Straße auf Tiere in Not stoßen, die auf dem Land leben. Bei den meisten dieser Tiere handelt es sich um Hunde, die ziellos auf den Straßen umherirren, ohne einen Unterschlupf, der sie schützt.

Ein lokaler Künstler, der dieser Situation überdrüssig und traurig ist, hat beschlossen, das Problem nicht zu ignorieren und etwas Konkretes zu tun. Jedes Tier hat das Recht auf ein Zuhause oder zumindest auf eine Unterkunft, in der es sich ausruhen und bequem schlafen kann. Amarildo Silva Filho ist ein junger Angestellter in einem Lebensmittelladen, der in seiner Stadt und darüber hinaus zu einem Vorbild geworden ist.

Der Junge wollte streunenden Tieren ein Zuhause bieten und gleichzeitig einen Beitrag zur Bekämpfung von Abfall und Umweltverschmutzung leisten. Alte, gebrauchte und ausrangierte Reifen wurden so zum Ausgangspunkt für ein edles und nachhaltiges Projekt. Sie wurden in schöne Betten für Streuner verwandelt. Die Idee entstand zufällig: Bei einem Spaziergang auf der Straße stellte Silva fest, dass Hunde oft in alten, verlassenen Reifen Unterschlupf finden. Er beschloss, Tausende von Reifen von Müllhalden, Parkplätzen und Straßen zu sammeln und ihnen ein neues Leben zu geben. Nachdem sie gereinigt, bemalt und dekoriert worden waren, wurden sie mit Kissen ausgestopft, damit die Tiere es bequem haben. Sie können sich das Endergebnis ansehen: Die Körbchen sind schön und sehen sehr komfortabel aus.

Der Junge ist jetzt ein professioneller Künstler: Seine Idee ist zu einem profitablen Geschäft geworden und hat die Zustimmung von Tausenden von Menschen erhalten. Silva hat es geschafft, alte Altreifen, die oft auf der Straße liegen, zu recyceln und weniger glücklichen Tieren ein Zuhause zu geben. Was halten Sie von dieser Initiative?

Tags: TiereMotivierendIdeenDIY
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.