Unternehmen sucht menschliche Gesichter für Roboter: 250.000 Euro für die freundlichsten Gesichter - Curioctopus.de
x
Unternehmen sucht menschliche Gesichter…
Italienisches Team entfernt und rekonstruiert die Bauchspeicheldrüse eines 73-jährigen Krebspatienten Sie sind seit Jahren befreundet und entdecken dann, dass sie Schwestern sind: die unglaubliche Geschichte dieser beiden Frauen

Unternehmen sucht menschliche Gesichter für Roboter: 250.000 Euro für die freundlichsten Gesichter

01 Dezember 2021 • Von Barbara
707
Advertisement

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie Ihr Gesicht auf dem eines Roboters aussehen könnte? Wenn Sie mit Nein geantwortet haben, aber neugierig auf die Möglichkeit sind, gibt es ein Unternehmen, das bereit ist, Ihnen viel Geld dafür zu zahlen, dass Sie Ihr Bild zu diesem Zweck zur Verfügung stellen.

Die Robotik ist ja ein immer wichtigerer Bestandteil der heutigen technologischen Entwicklung, und nach Angaben des betreffenden Unternehmens erfolgt die Interaktion zwischen uns und den Robotern auch durch die Einführung einer Reihe von Robotern, die so menschlich wie möglich aussehen. Um dies zu erreichen, hat sie sich für ein "Casting" entschieden, das es so noch nie gegeben hat. Die Menschen - oder besser gesagt, die Gesichter -, die auf den Gesichtern ihrer Roboter erscheinen sollen, erhalten dafür nicht weniger als 250.000 Euro! Keine schlechte Figur, die sicherlich die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf sich ziehen wird. Um ausgewählt zu werden, müssen jedoch bestimmte Merkmale beachtet werden. Sind Sie bereit, herauszufinden, welche das sind?

via: Metro

A robot with your appearance. Robo-C is a humanoid robot that can communicate with people and display facial...

Pubblicato da Promobot Global su Domenica 4 luglio 2021

Es heißt Promobot und ist ein technologisches Startup, das wegen seiner besonderen Forschung viel von sich reden macht. Die Nachrichten gehören nämlich zu denen, die sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und jeden überall faszinieren können. Anstatt Computergesichter für seine Roboter-"Kreaturen" zu erstellen, beschloss dieses Unternehmen, echte Menschen um Hilfe zu bitten, und machte sich auf die Suche nach einer Person mit einem besonders "guten und freundlichen" Gesicht.

 

Dynamic stabilization systems, servos, and arm controllers will become the basis for developing the legs of a humanoid...

Pubblicato da Promobot Global su Martedì 5 ottobre 2021

Das ist richtig: Die Bewerbungen stehen allen offen, Männern und Frauen, solange sie über 25 Jahre alt sind. Die echten Gesichter, die den Promobot-Ingenieuren am besten gefallen, werden auf den Automaten zu sehen sein, die ab 2023 in Hotels, Einkaufszentren und Flughäfen in Nordamerika und im Nahen Osten ihren Dienst tun werden. Auch wenn die Computertechnologie der Realität sehr nahe kommt, ist es nicht immer möglich, ein echtes Abbild zu erreichen. Deshalb sucht das Unternehmen nach echten menschlichen Gesichtern, um sie... nicht menschlich zu machen. In der Praxis werden die Gewinner dieses einzigartigen "Wettbewerbs" echte Doppelgänger mit roboterhaften Eigenschaften haben.

 

Advertisement

Meet the robot that can speak correctly and well. A special technology based on a microphone array and new software for speech processing changed the idea of human-robot interaction.

Pubblicato da Promobot Global su Giovedì 4 novembre 2021

"Ab 2019 werden wir aktiv humanoide Roboter produzieren und auf den Markt bringen", so das Unternehmen, "unsere neuen Kunden wollen ein groß angelegtes Projekt starten, und dafür müssen sie schnell eine Lizenz für ein neues Roboterdesign erhalten. Warum also nicht den Automaten von einem Menschen interpretieren lassen? Wenn Sie diese Aussicht ein wenig beunruhigt, sollten Sie wissen, dass das Unternehmen es wirklich ernst meint und dass Sie, um am Auswahlverfahren teilnehmen zu können, einige ziemlich strenge Kriterien erfüllen müssen.

#Promobot launched mass production of life-like robots that look like humans Robo-C is a humanoid robot that can...

Pubblicato da Promobot Global su Giovedì 23 gennaio 2020

Die Bewerber müssen nicht nur nett und freundlich aussehen, sondern auch ein 3D-Modell ihres Gesichts und Körpers vorlegen und mindestens 100 Stunden Sprachmaterial diktieren, um ein Modell der Stimme zu erstellen, mit der der Roboter selbst kommunizieren wird. Wenn dann alles nach dem Geschmack von Promobot ist, muss die ausgewählte Person einen Vertrag unterzeichnen, mit dem sie die Rechte an ihrem Aussehen auf unbestimmte Zeit an das Unternehmen abtritt.

Was halten Sie von diesem einzigartigen Angebot? Wäre das etwas für Sie oder möchten Sie lieber keinen Roboterklon um sich haben?

Tags: TechnikWTFKurios
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.