Mit 40 Jahren entschied sie sich, alleine ein Kind zu bekommen: "Ich brauche keinen Mann"

Barbara

12 Dezember 2021

Mit 40 Jahren entschied sie sich, alleine ein Kind zu bekommen:
Advertisement

Mutter zu werden ist der Traum vieler Frauen, und nicht alle haben das Glück - oder die Möglichkeit -, ein oder mehrere Kinder genau dann zu bekommen, wenn sie es wollen. Sie können mit verschiedenen Schwierigkeiten konfrontiert sein: hohes Alter, Unfruchtbarkeit bei ihnen selbst oder ihrem Partner, spezifische Probleme, die das Paar daran hindern, Kinder zu bekommen. Michele Elizaga wollte ein Kind, aber sie wusste, dass es nicht einfach sein würde. Auf ihrem Weg stieß sie auf zwei große Hindernisse: zum einen ihr Alter und zum anderen das Fehlen eines Partners.

via DailyMail

Advertisement

micheleelizaga/Instagram

Michele Elizaga entschied sich für ein Kind, als sie 40 Jahre alt war. Sie wusste, dass dies nicht das ideale Alter ist, um ein Kind zu bekommen, und dass sie den Mann, von dem sie dachte, dass er der Vater ihres Kindes sein würde, nie getroffen hat. Kurz gesagt: Sie wollte ein Kind, hatte aber nicht die konkreten Möglichkeiten, es selbst zu bekommen. Daher beschloss sie, auf Männer zu verzichten, da sie sie nicht brauchte, und setzte ihre Ersparnisse ein, um Hilfe von Spendern zu beantragen. Sie hatte mit der Unterstützung ihrer Angehörigen beschlossen, dass sie selbst ein Kind bekommen würde. Nachdem sie 5.000 Dollar ausgegeben hatte, wurde sie schließlich schwanger und brachte im Juni 2019 ihren Sohn Matthew zur Welt.

 

micheleelizaga/Instagram

Das Baby wurde mit dem Down-Syndrom geboren, doch das war für Michele nie ein Thema. Die Frau gibt zu, dass sie weiß, dass sie wahrscheinlich nie einen Partner finden wird, weil sie ihre ganze Zeit mit Matthew verbringt, aber sie würde ihr Leben um nichts in der Welt ändern und könnte sich ihren Sohn nicht anders vorstellen. Jahrelang träumte sie von einer Familie mit einem Mann, aber mit der Zeit wurde ihr klar, dass die wirkliche Präsenz, die ihr fehlte, die eines Sohnes war. Sie hatte das Gefühl, dass ihr die Zeit davonlief und befürchtete, in ihrem Alter nicht mehr schwanger werden zu können, aber glücklicherweise bewahrheitete sich das Gegenteil. Die Frau sagte: "Es war eine so kraftvolle Erfahrung, und ich war erstaunt über meine Stärke und meine Fähigkeiten". Die Frau teilt ihr Leben auf ihrem Instagram-Profil: Ihre Tage sind voll, hektisch und es ist nicht immer einfach, eine alleinerziehende Mutter eines Kindes mit besonderen Bedürfnissen zu sein. Aber sie hat, was sie immer wollte, und das Glück dieser Familie zeigt uns, dass der Glaube an die eigenen Träume und der Kampf für sie der Weg zu ihrer Verwirklichung sind.

Advertisement