"Wer's findet, dem gehört's": Polizei veröffentlicht Fotos von gutaussehendem Flüchigem, die im Internet für Aufsehen sorgen

Barbara

01 März 2022

Advertisement

Blaue Augen, helles Haar und ein "harter Kerl"-Look. Nein, wir beschreiben hier nicht das Aussehen eines Schauspielers oder Models, sondern das eines Diebes auf der Flucht. Ein Mann, der nicht nur einen echten Diebstahl begangen hat, sondern auch - natürlich im übertragenen Sinne - die Herzen vieler Menschen gestohlen hat.

Der Grund? Der Grund dafür liegt auf der Hand, denn die Polizei hat Fahndungsfotos in Umlauf gebracht, um die Bürgerinnen und Bürger in die Suche einzubeziehen: Der Dieb hat es vielen Nutzern angetan, die von seinem Charme gefangen genommen wurden. Und so gingen die Bilder seines Gesichts im Internet viral, was zu einer langen und lustigen Reihe von Kommentaren und Würdigungen führte, insbesondere von vielen Frauen, die niemals zugelassen hätten, dass der Dieb in die Hände der Polizei gerät.

via Independent

Advertisement

West Yorkshire Police/Twitter

Kann der Diebstahl von Herzen als Verbrechen betrachtet werden? Natürlich nicht, denn Jonathan Cahill, 37, wurde wegen Einbruchs und Verstoßes gegen die Kautionsauflagen angeklagt. Die Polizei in West Yorkshire, England, leitete daraufhin sofort eine Suchaktion ein.

"Können Sie uns helfen, ihn zu finden? - heißt es in einem von den Behörden auf Twitter veröffentlichten Beitrag, der später gelöscht wurde - er ist 37 Jahre alt und soll sich in der Gegend von Wakefield aufhalten. Bitte teilen Sie dieses Foto und unseren Aufruf, den Beamten bei der Suche nach ihm zu helfen".

Diese Worte reichten aus, um einen echten Fall im Internet auszulösen. Beeindruckt von der "hübschen und verfluchten" Erscheinung des gesuchten Diebes, teilten viele Leute den Beitrag gerne und konnten sich nicht verkneifen, scherzhaft zu schreiben, dass sie ihn, wenn sie ihn fänden, sicher nicht den Behörden ausliefern würden. "Wenn ich ihn finde, behalte ich ihn", kommentierte eine Frau auf Twitter; "Ich lasse meine Tür offen, damit er leicht reinkommen kann", schrieb eine andere. Kurzum: Jonathan Cahill hat wirklich Eindruck hinterlassen und die Neugier und Aufmerksamkeit vieler Menschen in West Yorkshire und darüber hinaus geweckt.

Advertisement

Geograph.org.uk - Not the actual photo

Am Ende kam für seine Bewunderer jedoch eine eher traurige Nachricht. In einem zweiten Beitrag auf Twitter gab die Polizei bekannt, dass der 37-Jährige gefasst wurde. Das brachte viele Leute zum Schmunzeln, und man fragt sich, ob sich der Mann angesichts der vielen weiblichen Verehrerinnen, die wussten, wie er aussah, freiwillig den Behörden stellte...

Wahrscheinlich ist es nicht so gekommen, und in der Zwischenzeit können wir Cahill nur eine bessere Zukunft wünschen, vielleicht mit einem ehrlichen Beruf als Schauspieler oder Model!

Advertisement