Der älteste Hund der Welt heißt Pebbels und ist 22 Jahre alt: Das sagt Guinness World Records - Curioctopus.de
x
Der älteste Hund der Welt heißt Pebbels…
Er verliert den Hund seiner Tochter und kauft ohne ihr Wissen einen identischen Hund als Ersatz:

Der älteste Hund der Welt heißt Pebbels und ist 22 Jahre alt: Das sagt Guinness World Records

26 Juni 2022 • Von Barbara
149
Advertisement

Der Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde ist ein Traum für viele Menschen, die ständig ihre Grenzen überschreiten und beweisen wollen, dass sie die Besten der Welt sind. Einige schaffen es, dank ihrer Fähigkeiten eine Medaille zu ergattern, andere dank ihrer körperlichen oder geistigen Eigenheiten.

Der Protagonist unserer Geschichte ist sich wahrscheinlich nicht einmal bewusst, dass er ein Teil davon ist, aber seine Besitzer könnten nicht glücklicher sein. Es handelt sich um den ältesten Hund der Welt: einen 22 Jahre und 60 Tage alten Toy Fox Terrier, der sich diesen Titel offiziell gesichert hat.

Ein Hund, der sicherlich einige langlebige Geheimnisse zu erzählen hat. Finden wir seine Geschichte heraus.


Ihr Name ist Pebbels, sie stammt aus South Carolina und ist offiziell der älteste lebende Hund der Welt. Sie ist ein Toy Fox Terrier und wurde am 17. Mai 2022 22 Jahre und 60 Tage alt. Damit ist sie ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen worden und hat Toby Keith, den 21-jährigen Chihuahua, der den Titel innehatte, vom Thron gestoßen.

Als die Besitzer der kleinen Pebbles, Bobby und Julie Gregory, die Nachricht von Toby Keith hörten, wurde ihnen sofort klar, dass ihr Hund älter war.

"Bobby lag auf der Couch", sagte Julie zu Guinness World Record, "als Freunde und Verwandte anfingen, uns zu schreiben, weil sie die Geschichte eines 21-jährigen Hundes gesehen hatten, der den Rekord geschafft hatte."

Durch die Geschichte des kleinen Chihuahuas wurden sie dazu verleitet, sich für Pebbels zu bewerben.

Das Geheimnis des langen Lebens dieses kleinen Hundes? In einem ruhigen Haus wohnen, Country-Musik hören und bis spät in die Nacht schlafen, am besten unter der Bettdecke.

"Ihre Lieblingssänger sind Conway Twitty und Dwight Yokum", fügte Julie hinzu und sprach über den besonderen Geschmack der Kleinen.

Pebbels ist die Mutter von 24 Kätzchen und frisst regelmäßig Katzenfutter. Die einzigartige Ernährung wurde von ihrem Tierarzt vorgeschlagen, der sie 2012 ihren Besitzern empfahl, da sie reich an Proteinen ist, viel mehr als Hundefutter.

Ihr Lebensgefährte Rocky, ebenfalls ein Foxterrier, verließ sie 2017, aber trotz des Verlusts ihres "Ehemanns" führt Pebbels ihr glückliches Leben weiter.

Wir sollten uns alle ein Beispiel an diesem kleinen Hund nehmen, was meinen Sie?

Tags: TiereWTFKurios
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.