Sie bittet darum, Reitstunden zu nehmen, aber der Ranchangestellte sagt ihr, sie sei zu dick - Curioctopus.de
x
Sie bittet darum, Reitstunden zu nehmen,…
Sie schließt ihr Studium im Alter von 84 Jahren ab, nachdem sie in jungen Jahren gezwungen war, die Universität zu verlassen Nach zwei Tagen entlassen, rächt sie sich, indem sie 211 Termine im SPA absagt

Sie bittet darum, Reitstunden zu nehmen, aber der Ranchangestellte sagt ihr, sie sei zu dick

18 Juni 2022 • Von Barbara
300
Advertisement

Jeder sollte seinen Hobbys und Leidenschaften ungehindert nachgehen können, ohne auf Vorurteile zu stoßen. Leider ist dies jedoch nicht immer der Fall: Einer jungen Frau, die Reitunterricht nehmen wollte, wurde von einem Mitarbeiter gesagt, sie solle auf die Ranch zurückkehren, wenn sie genug Gewicht verloren habe. Eine echte Diskriminierung, die das Mädchen dazu veranlasste, diese Aktivität über die sozialen Medien anzuprangern und eine wichtige Debatte auszulösen.

via: NBC News

Der Protagonist dieser Folge ist Remi Bader, ein Influencer, der auf Tik Tok sehr beliebt ist. Die junge Frau stellte sich auf der Deep Hollow Ranch in New York vor und bat um einen Reitausflug. Ein Angestellter soll ihr jedoch gesagt haben, sie solle wiederkommen, wenn sie "weniger dick" sei. Remi wurde dann wegen ihres Gewichts daran gehindert, Reitunterricht zu nehmen.

Zu diesem Zeitpunkt teilte Bader auf ihrem Tik Tok-Profil eine Videobeschwerde, die das Gelände der Ranch zeigte, mit den Worten: "Die Deep Hollow Ranch hat mich abgewiesen, weil ich über 108 Kilo wiege. Ich war schon früher geritten und hatte nie ein solches Problem. Bitte nehmen Sie es in Zukunft in Ihren Kanälen auf".

Der Reitbetrieb gibt nämlich nirgendwo, auch nicht auf der offiziellen Website, die körperliche Grenze an, die man erfüllen muss, um Reitunterricht nehmen zu können.

 

Remis Clip wurde häufig angesehen und erhielt ebenso viele empörte Kommentare. Kurz darauf wies sie auf ein Video hin, das von einem Nutzer mit dem Namen @broudy.keogh gepostet wurde, der später als Mitarbeiter der Deep Hollow Ranch identifiziert wurde. Der Beitrag umrahmte einen Kommentar von Bader, in dem es hieß: "Ich brauche keine Meinungen dazu, Tatsache ist, dass diese Art von Verbot nicht bekannt gemacht wurde und falsch gehandhabt wurde. Das ist meine Erfahrung, nicht deine", und eine Stimme, die zu sagen scheint: "Wenn du nicht mehr so dick bist, kannst du auf der Deep Hollow Ranch reiten".

Das Video wurde später aus den sozialen Netzwerken entfernt, aber nicht schnell genug, um die Anerkennung der Nutzer zu vermeiden. Das Unternehmen distanzierte sich von dem Vorfall und erklärte nachdrücklich, dass es die Weitergabe des Clips, der offenbar vom Sohn des Eigentümers eingestellt wurde, nicht genehmigt habe.

 

Advertisement

Auf der Website wird jedoch berichtet, dass die Ranch von einem Paar mit seinen Kindern betrieben wird, von denen eines den Namen Broudy trägt, den gleichen Namen, mit dem sich der Nutzer über den Influencer lustig machte.

Wir möchten uns bei allen entschuldigen, die sich beleidigt gefühlt haben, und wir sind mit dem Video dieses Mitarbeiters in keiner Weise einverstanden", schrieben die Ranchmanager in einer Erklärung auf Facebook.

Bader ihrerseits sagte: "Was ich persönlich erlebt habe, wurde erst später durch das Video des Sohnes des Besitzers bestätigt, der deutlich machte, dass sie mich wegen meines Gewichts nicht dort haben wollten, und das ist wirklich enttäuschend."

Was halten Sie von dieser Affäre?

Tags: ViralPferde
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.