Mädchen entdeckt nach 10 Monaten Ehe, dass ihr Mann eigentlich eine Frau ist - Curioctopus.de
x
Mädchen entdeckt nach 10 Monaten Ehe,…
16 Bilder, die davon zeugen, wie die Natur uns immer wieder in Erstaunen versetzt hat Private Trauminseln auf Airbnb für nur 50 Dollar pro Nacht für einen unvergesslichen Urlaub zu mieten

Mädchen entdeckt nach 10 Monaten Ehe, dass ihr Mann eigentlich eine Frau ist

27 Juli 2022 • Von Barbara
685
Advertisement

Die Ehe ist eine ständige Entdeckung. Wenn Sie den Mann oder die Frau Ihrer Träume geheiratet haben, bedeutet das nicht, dass Sie aufhören, die Person an Ihrer Seite kennen zu lernen. Tag für Tag entdecken wir Seiten des Charakters unseres Partners, von denen wir nicht dachten, dass sie existieren, und manchmal laufen die Dinge gut und wir lernen, auch das zu akzeptieren, was wir nicht wussten. In anderen Fällen kommen jedoch unüberwindbare Differenzen zum Vorschein.

Dies geschah mit einer 22-jährigen Frau, die wir N.A. nennen wollen. Die junge Frau wurde Opfer eines echten Heiratsschwindels. Nach 10 Monaten Ehe entdeckte sie, dass ihr Mann in Wirklichkeit eine verkleidete Frau war. Fragen Sie sich, wie das möglich ist? Finden Sie es heraus, indem Sie diese Geschichte lesen.

via: The Sun

Ein Betrug im Wert von 16.537 £ ist das, was N.A., so lauten ihre Initialen, bekam, als sie einen Mann heiratete, der sich nach zehn Monaten als Transvestit herausstellte.

Das erst 22 Jahre alte Mädchen erzählte ihre unglaubliche - und traurige - Geschichte in den sozialen Medien und erregte damit die Gemüter. Die Geschichte landete dann vor Gericht, und die Frau, die sie geheiratet hatte, bekannt als A.A., musste vor dem indonesischen Gericht erscheinen.

Die junge Frau erzählte, dass sie A.A. über eine Dating-App kennengelernt hatte. Die Frau stellte sich damals als Geschäftsmann vor, der in der Kohleindustrie tätig ist. Der Mann bzw. die verkleidete Frau gab an, in den Vereinigten Staaten Chirurgie studiert zu haben, später aber zum Islam konvertiert zu sein und eine Partnerin zu suchen.

Nach nur drei Monaten heirateten die beiden kirchlich, aber nicht standesamtlich, da A.A. keine echten Dokumente vorlegen konnte.

 

Die beiden hielten sich einige Zeit im Haus von N.A. auf, und während der gesamten Zeit bat A.A. sie und ihre Familie immer wieder um Geld. Als der Betrüger merkte, dass die Familie langsam misstrauisch wurde, zog er mit N.A. von zu Hause weg und sperrte die Frau für mehrere Monate von ihrer Stadt und ihren Lieben weg. Es waren die Eltern und insbesondere der besorgte Vater, die die Polizei riefen und nach der Befragung die wahre Identität der Frau preisgaben.

Die Eltern des Mädchens haben die Frau wegen Betrugs angezeigt, und Berichten zufolge gibt es bereits mehrere solcher Anzeigen gegen sie.

Eine ziemlich bizarre Geschichte, die N.A. Geld und Glück gekostet hat. Was meinen Sie dazu?

Tags: WTFKuriosGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.