"Ich habe meinen Job als Lehrer gekündigt, um Weihnachtsbäume zu schmücken: Ich verdiene 1.000 Dollar in nur zwei Stunden "

Barbara

18 Dezember 2022

Advertisement

Manche Menschen freuen sich auf die Weihnachtsferien, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. In der Weihnachtszeit werden die Städte und Häuser mit verschiedenen Dekorationen geschmückt, aber der Weihnachtsbaum zieht natürlich die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Die Familie versammelt sich um den Tannenbaum, um ihn richtig zu schmücken, so dass er jedes Jahr zum Mittelpunkt der Wohnung wird.

Es gibt jedoch auch diejenigen, die die Dekoration ihrer Wohnung als zu anstrengend empfinden und es vorziehen, sie von jemand anderem erledigen zu lassen. Diese Frau beschloss nämlich, ihre Arbeit aufzugeben und einen neuen Beruf zu ergreifen, nämlich den des Weihnachtsbaumschmückers. In drei Monaten verdient sie das Geld für ein ganzes Jahr.

via Newsweek

Advertisement

helloholidaystiktok/TikTok

Amanda Ware ist 43 Jahre alt, lebt in Bentonville, Arkansas, und hat das Weihnachtsfest schon immer geliebt. Am liebsten bastelt sie jedoch Dekorationen für ihr Haus und schmückt ihren Baum. Sie hätte sich jedoch nie vorstellen können, dass sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen könnte. Das Erstaunlichste daran ist, dass es viel einträglicher ist als ihr alter Job als Lehrerin, so sehr, dass sie in drei Monaten genug für ein Jahr verdienen kann.

helloholidaystiktok/TikTok

Amanda geht ab November zu den Häusern, um die Bäume zu schmücken, aber es gibt auch Leute, die sie schon lange im Voraus kontaktieren und ihre Dienste schon im Oktober anfordern. Jedes Jahr stellt sie etwa hundert Bäume her und schmückt sie mit Dekorationen, die sie auf ihrer spezialisierten Website kauft.

Sie arbeitet zwischen zwei und fünf Stunden, um einen Tannenbaum zu schmücken, je nach Wunsch des Kunden, und die Preise reichen von mindestens 300 Euro bis zu 1.500 Euro, aber es gibt auch Ausnahmen: "Einmal wurde ich gebeten, einen Baum zu schmücken, der 200 Euro gekostet hat und dessen Dekoration 10.000 Euro wert war".

Advertisement

helloholidaystiktok/TikTok

Amanda hat auch in zahlreichen Interviews erklärt, wie man einen Baum am besten schmückt. Zunächst einmal ist es immer besser, warmweiße Lichter zu verwenden als farbige, dann sollten alle Löcher abgedeckt werden, so dass es nicht einmal eine kahle Ecke gibt, und schließlich sollte man nicht den klassischen Stern als Topper verwenden, der inzwischen aus der Mode gekommen ist, sondern lieber eine Schleife mit Blumen.

"Meine Firma verkauft, was man für den Weihnachtsbaum braucht. Im Moment spezialisieren wir uns auf das wichtigste Fest des Jahres. Wir hoffen jedoch, das Geschäft auch auf andere Feiertage ausweiten zu können".

Schmücken Sie hingegen gerne den Weihnachtsbaum oder würden Sie diese Aufgabe gerne an jemand anderen delegieren?

 

Advertisement