Eine Frau eröffnet ein Hospiz für unheilbar kranke Hunde, um ihnen ein Altern in Würde zu ermöglichen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Frau eröffnet ein Hospiz für…
Warum tätowiert dieser Mann Kinder! Die Erklärung ist wunderbar... Die Position in der ihr schlaft, kann VIEL über eure Beziehung aussagen

Eine Frau eröffnet ein Hospiz für unheilbar kranke Hunde, um ihnen ein Altern in Würde zu ermöglichen

12.979
Advertisement

Leider kommen im Tierheim nicht immer nur gesunde und junge Hunde an, die leicht eine Adoptivfamilie finden. Häufig sind die Hunde alt und in schlechtem gesundheitlichem Zustand. Dies macht sie unattraktiv für eine Adoption.

Was passiert in diesen Fällen? Die armen Tiere müssen ihr Leben dann in den Käfigen der Auffangsstation leben und dort wenig komfortabel altern.

Aber Sarah Brasky hat eine beachtliche Idee gehabt. Nachdem sie ihre 13 jährige Chihuahua-Hündin vor einem ähnlichen Schicksal bewahrt hat, hat sie die Inititaive ergriffen, und ein Spezielles Hospiz für alternde Hunde eröffnet. 

Sarah hat sich Gedanken über die Tatsache gemacht, dass alte Hunde gezwungen werden, ihr Alter in den Käfigen der Tierheime zu verbringen.

Darum gründete sie Forspice, ein spezielles Hospiz das alte Hunde aufnimmt.

image: Nancy LeVine
Advertisement

So können sie ihre letzten Monaten in Ruhe und Frieden und mit der notwendigen medizinischen Versorgung verbringen.

Momentan kann sie nur 5 Hunde jährlich aufnehmen, da ihr die Mittel fehlen. Sie hofft jedoch, dass sich die Nachricht über ihr Projekt verbreitet und Leute für die Hunde spenden.

Tags: TiereHundeBewegend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.