Indien und Sri Lanka sind nicht getrennt: Es gibt eine alte Brücke, die für Forscher ein Rätsel bleibt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Indien und Sri Lanka sind nicht getrennt:…
Die Dattel: Eine unterschätzte Frucht, die viele gute Eigenschaften hat In Finnland gibt der Staat jedem Neugeborenen eine Kiste: eine Tradition, die es verdient, nachgeahmt zu werden

Indien und Sri Lanka sind nicht getrennt: Es gibt eine alte Brücke, die für Forscher ein Rätsel bleibt

799
Advertisement

Sri Lanka ist ein Inselstaat nur wenige Kilometer von Indien entfernt. Obwohl wir immer gewusst haben, dass Sri Lanka geografisch von der Südostküste Indiens durch eine Meeresenge, die als Palkstraße bekannt ist, getrennt ist, war es in der Vergangenheit vielleicht nicht so.

Der Mythos spricht von einer Brücke, der Adamsbrücke, die auf Geheiß eines Gottes gebaut wurde, deren Spuren noch heute aus Satellitensicht sichtbar sind. Legende oder Wahrheit? Künstliche oder natürliche Brücke? Fragen, die die Wissenschaft noch nicht beantworten konnte.

via: dw.com

Sri Lanka ist heute durch die Palkstraße von Indien getrennt, und liegt in den Gewässern des Indischen Ozeans.

image: THK/Wikimedia

Satellitenbilder zeigen jedoch die Existenz von Sandbänken entlang einer präzisen Trajektorie: als wären sie die Überreste eines Gebildes, das die beiden Staaten verband.

Die indische Tradition spricht in der Tat von der Brücke von Rama, einer Brücke, die von einer Armee von Affen auf Geheiß des Gottes gebaut wurde, der zwei Landstreifen sehr nahe zusammenbringen wollte: nur 33 Kilometer voneinander entfernt.

Die Legende von Rama und seinen Affen ist ein Mythos, aber es ist bereits bekannt, dass Wahrheit und Legende nie vollständig getrennt voneinander sind. Was sind also die wahren Ursprünge der Brücke? Handelt es sich um eine menschliche Konstruktion aus der Antike (Forscher gehen davon aus, dass sie sogar bis vor 13.000 Jahren zurückreichen könnte), oder ist sie ein ganz natürliches Element?

Advertisement

Die Wissenschaft scheint den künstlichen Ursprung der Verbindung zwischen Sri Lanka und Indien zu bestätigen: oder besser gesagt, es scheint, dass das Vorhandensein von Sandbänken natürlich ist, aber dass das Vorhandensein von Gestein auf ihnen auf ein menschliches Projekt zurückzuführen ist.

Das Rätsel ist jedoch noch lange nicht gelöst: Wer hat die Steine an diesen Ort gebracht und so ordentlich angeordnet?

 

Es gibt noch eine weitere Tatsache, die die Forscher fragen lässt: Die Felsen scheinen älter zu sein als der Sand, der sie derzeit trägt. Die Steine wurden als 7.000 Jahre alt identifiziert, während der Sand nicht älter als 4.000 Jahre sein soll.

 

Auf unserem Planeten gibt es Orte und Objekte, deren Natur und Herkunft noch unbekannt sind: Die Brücke von Rama, auch bekannt als Adams Brücke, gehört sicherlich dazu.

Wo hört der Mythos auf und die historische Wahrheit beginnt? Vielleicht geben uns nur die Zeit und weitere Recherchen eine Antwort.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.