Ein junger Mann in Quarantäne schickte seinen Hund, um ihm im Laden gegenüber Chips zu kaufen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein junger Mann in Quarantäne schickte…
Plötzlicher Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn könnte ein erstes Symptom des Coronavirus sein: so die Hypothese der Forscher Einem Fotografen ist es gelungen, die ganze Schönheit einer bestimmten Fuchsart mit schwarzem und rotem Fell einzufangen

Ein junger Mann in Quarantäne schickte seinen Hund, um ihm im Laden gegenüber Chips zu kaufen

Von Barbara
970
Advertisement

Dies sind schwierige Tage, die Tage der Quarantäne, da der größte Teil der Welt mit der exponentiellen Ausbreitung des Coronavirus zu kämpfen hat. Es gibt viele Orte, an denen man nicht ausgehen kann, außer bei nachgewiesenen und wesentlichen Bedürfnissen, um soziale Kontakte und weitere Infektionen zu vermeiden. In einer solchen Situation muss jeder seinen Beitrag leisten, aber es ist nicht immer einfach, die Tage in der Wohnung mit Gelassenheit zu verbringen.

Zum Glück gibt es ab und zu inmitten so vieler negativer Nachrichten auch welche, die Sie ein wenig zum Lächeln bringen. Antonio Munoz ist einer der vielen Menschen, die zu Hause in Quarantäne sind, und an seinem dritten Tag in Einzelhaft konnte er dem Wunsch nicht widerstehen, ein paar Cheetos, seine Lieblingschips, zu mampfen. Da er nicht in der Lage war, raus zu gehen, fand er eine geniale und lustige Möglichkeit, seine Snack-Packung zu bekommen und sein Verlangen zu befriedigen.

Ein sehr eigenartiger "Lieferjunge" half ihm bei der Erfüllung seiner Mission. Von wem sprechen wir? Sein Chihuahua! Sie haben es richtig verstanden: Um sich nicht der Ansteckungsgefahr auszusetzen, beschloss der Junge, seinen treuen kleinen Hund in den Laden gegenüber zu schicken, um Chips zu kaufen. Dazu hängte er dem Ladenbesitzer einen Zettel am Kragen seines vierbeinigen Freundes an, dem er einen Zettel beifügte.

 

"Hallo, Ladenbesitzer. Bitte verkaufen Sie meinem kleinen Hund ein paar orangefarbene Cheetos, nicht die roten, die zu scharf sind. An seinem Kragen sind 20 Pesos befestigt. Vorsicht: Sie beißt, wenn sie nicht gut behandelt wird. Ihr Nachbar".

 

Advertisement

Wenige, einfache und lustige Worte, die es dem Chihuahua ermöglichten, den von ihrem menschlichen Freund in Auftrag gegebenen Kauf in aller Ruhe durchzuführen. Obwohl sie anfangs etwas verwirrt war, gelang es der kleinen Hündin, ihre Aufgabe perfekt zu erfüllen, wie einige Fotos belegen, die Antonio auf dem Heimweg von ihr mit der begehrten Packung Chips zwischen den Zähnen gemacht hat.

 

 

 

Eine lustige Episode inmitten der vielen Schwierigkeiten, denen die Welt wegen des Covid-19 ausgesetzt ist. Komplizierte Momente erfordern schließlich kreative und geniale Lösungen: Hoffen wir, dass dieser hilfsbereite Vierbeiner die richtige Belohnung erhalten hat!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.