Liebt ihr Ingwer? Ihr müsst ihn nicht mehr kaufen: Wir zeigen euch wie man ihn selbst anbaut! - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Liebt ihr Ingwer? Ihr müsst ihn nicht…
Wenns nach der NASA ginge, dürfte diese Pflanze in keinem Haushalt fehlen... Er rettete 669 Kinder aus der Gaskammer...und wusste nicht dass er mitten unter ihnen saß

Liebt ihr Ingwer? Ihr müsst ihn nicht mehr kaufen: Wir zeigen euch wie man ihn selbst anbaut!

21.007
Advertisement

Er wird mit der asiatischen Küche in Verbindung gebracht. Der Ingwer hat jedoch mittlerweile Einzug in alle Haushalte überall auf der Welt Einzug gehalten. Nicht nur weil er ein fantastisches Gewürz ist mit dem man leckere Gerichte zaubern kann, sondern auch weil er dem Körper sehr gut tut!

Aber warum sollte man sich weiterhin in den Supermarkt begeben und Geld ausgeben, um ihn zu kaufen, wenn man ihn auch bequem zu Hause anbauen kann? Heute zeigen wir euch, wie das möglich ist. Außerdem zeigen wir euch die unglaublichen Auswirkungen des Ingwers auf den menschlichen Körper auf. 

Vor allem wirkt Ingwer beruhigend. Er ist einer der wichtigsten Hausmittel um die Seekrankheit zu behandeln und die Übelkeit während der Schwangerschaft. 

Der Ingwer ist auch fiebersenkend und kann die fieber begleitenden Schmerzen lindern. Das gilt auch für Menstruationsschmerzen. 

Häufig wird der Ingwer auch gegen Magenschmerzen eingesetzt. Dieses Gewürz unterstützt die Verdauung. Er ist perfekt für Leute, die häufig unter Verstopfung leiden.

Advertisement

Mit solch vielen Vorzügen für die Gesundheit kann der Ingwer ohne Zweifel täglich eingenommen werden. Man kann ihn benutzen, um köstliche Gerichte zuzubereiten oder man kocht ihn als Tee auf. Ihn zu Hause anzubauen ist einfach und unaufwändig.

Ihr braucht dafür eine Knolle Ingwer, Pflanzenerde und einen weiten großen Topf. Er sollte nicht zu hoch sein, denn Ingwer wächst horizontal!

Und jetzt wo ihr soweit seid: 5 einfache Schritte:

  1. weicht den Ingwer eine Nacht ein
  2. Füllt den Topf mit der Erde, gebt die Knolle dort rein und lasst den Trieb der Knolle nach oben zeigen. Bedeckt ihn gut mit Erde
  3. Gießen
  4. Stellt die Schale an einem warmen sonnigen Ort auf
  5. Haltet die Erde feucht indem ihr sie ab und zu mit Wasser besprüht

Der Ingwer wächst langsam. Aber nach einigen Wochen wird eure Ernte beginnen!

Tags: KuriosKüche
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.