Das erste 100% natürliche Leder, das NICHT von Tieren stammt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das erste 100% natürliche Leder, das…
Mit einem Liter Milch, einem Becher Joghurt und einer halben Zitrone kannst du hausgemachten Frischkäse herstellen! Kennst du dieses Symbol? Hier warum du Produkte mit einer zu hohen Nummer vermeiden solltest

Das erste 100% natürliche Leder, das NICHT von Tieren stammt

28.522
Advertisement

Die Neuentdeckung auf dem Gebiet modernen Designs kommt aus Mailand: Ein Architekt und sein Geschäftspartner haben ein Leder entwickelt, das aus Treber gewonnen wird. Sie heißen Gianpiero Tessitore und Francesco Merlino und sind die Gründer der Firma Vigea. Sie arbeiten mit der Università di Firenze, dem Politecnico di Milano und dem Progetto Manifattura Rovereto zusammen und haben es geschafft, eine komplett natürliche Kunsthaut herzustellen, die keine systhetischen Stoffe enthält. Sie nennt sich "Wineleather". 

image: Wikimedia

Es hat drei Jahre der Studien und 200 000 Euro an Investitionen gebraucht bis Wineleather, ein Projekt das mit dem Global Change Award der international bekannten Modekette H&M ausgestattet wurde, entwickelt werden konnte. 

Wineleather wurde aus 3000 Teilnehmern ausgewählt und hat als Firma Vigea den Sprung ins Finale geschafft. "Am Ende haben wir es geschafft indem wir einen innovativen Produktionsprozess entwickelt haben, der Fasern und Öle im Treber (Weinmaische) in ein ökologisches Material umwandelt, das die gleichen Eigenschaften hat wie Leder" dagt der Architekt Tessitore in einem Interview. 

image: Wikimedia

Wineleather wird also aus Abfallprodukten die bei der Weinherstellung anfallen hergestellt: "Auf der Erde werden hährlich 26 Milliarden Liter Wein produziert, wovon 7 Millionen Tonnen an Treber abfallen". Diese Menge reicht aus um die Oberfläche von 400 000 Fußballfelder- also drei Milliarden Quadratmeter zu bedecken. Aber die Innovation von Wineleather hört nicht bei den eingesetzten Materialien auf: Um einen Quadratmeter Leder zu erschaffen braucht man kein Wasser und es werden auch alle Säuren und Schwermetalle aus dem Prozess heraus gehalten.

Wineleather ist also eine rundum-Innovation: Es kommt nicht von Tieren sondern aus Abfällen und kommt ohne Einsatz von Wasser aus (ein wichtiges Gut das immer knapper wird). Werden unsere Erfinder es schaffen, das althergebrachte Tierleder vom Markt zu verdrängen? 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.